Wetterscheide am Rawilpass   (4,0 bei 12 Bewertungen)    betrachtet: 3157x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 P. 2819 (Grat zum Wetzsteihore)
2 Wildhorn, 3248m
3 Schnidehorn, 2937m
4 Niesehore, 2776m
5 Mittaghore, 2686m
6 Mittelstation Wisshore-Bahn, 2511m
7 Rawilseeleni, 2490m
8 Tierberggrat, 2718m

Details

Aufnahmestandort: unterhalb Wildstrubelhütte      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 03.07.2010, 13:39 Uhr
Dirk hat bei Pano #10534 die Geschichte unseres Aufstiegs zur schönen Wildstrubelhütte ja schon erzählt. Hier die Stimmung ein paar Stunden vorher. Wir hatten uns schon gewundert, warum die Wetterberichte für Lenk (Gewitter) und Crans Montana (Sonne) trotz der wenigen km Abstand so unterschiedlich waren - spätestens hier wars dann klar. Gottseidank waren es nur noch knapp 30 Minuten zur Hütte, und das Gewitter kam nicht mehr näher an uns ran.

Der Rawilpass führt in wunderschönem Aufstieg von der Iffigenalp oberhalb von Lenk durch einen elegant in eine steile Wand gelegten Weg dann weiter an einigen schönen Seen vorbei auf 2429m ins Wallis.

Technik: Canon G10, 5 QF-Aufnahmen, Autopano Pro 2.0.9, PSE 7

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 12 Bewertungen, Score: 3,846)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Gewaltig!Schnell ab nach Hause!!
10.07.2010 20:45, Uta Philipp
Wow! the most evil cloud I've ever seen!
10.07.2010 21:14, Stefano Caldera
Phantastisch, Dein Bild. In meiner Erinnerung ist der Rawilpass bisher immer von einem strahlend blauen Himmel überspannt - und am Wegweiser auf der Passhöhe lehnt das MB meines Sohnes, der sich bei großer Hitze vom Lac de Tseuzier bis dorthin emporgekämpft hatte.
10.07.2010 23:05, Heinz Höra
Wirklich bedrohlich. LG Robert
11.07.2010 09:29, Robert Viehl
Sehr dramatisch. Sehr gut festgehalten.

L.G. v.
Gerhard.
11.07.2010 14:08, Gerhard Eidenberger
Da wird einem Angst und Bange! Tolles Stimmungspanorama! LG. Bruno
11.07.2010 14:42, Bruno Schlenker
Als ein fast schon ein wenig zu intensiver Hobbymeteorologe (bei Wetter Online zahlendes Mitglied um größeren Zugriff zu haben usw.) hat mich diese Szenerie besonders begeistert. Großartig, das Du dies so fein zeigst !
Als in solchen Sachen fast übervorsichtiger werde ich das in größeren Höhen wohl nie erleben...LG von Velten
PS vielen Dank für die Beschriftung und falls Du die Höhe des Gischhornes kennst habe ich da heute ja schon wieder ein Problem...
16.10.2010 04:38, Velten Feurich
Dieses Bild kann Grauen erregen ...
15.02.2014 17:52, Christoph Seger

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100