Goldhauben    (4,0 bei 6 Bewertungen)    betrachtet: 4887x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kärnten
2 Y
3 Seetaler Alpen
4 Zirbitzkogel - 2.396 m
5 Rottenmanner Tauern
6 Großer Bösenstein - 2.448 m
7 Packalpe
8 x
9 Seckauer Alpen
10 Gößeck - 2.214 m
11 Eisenerzer Alpen
12 Eisenerzer Reichenstein - 2.165 m
13 Gleinalengebiet
14 Hochschwabgruppe
15 K o r a l p e
16 Mürzsteger Alpen
17 Schneeberg-Rax-Gruppe
18 Weststeiermark

Details

Aufnahmestandort: Großer Speikkogel (Koralpe) (2140 m)      Fotografiert von: Kathrin Teubl
Gebiet: Lavanttaler Alpen      Datum: 09.10.2010
… so nennt man diese großen „Kugeln“ am Großen Speikkogel auf der Koralm. Die eine ist eine Sendeanlage des Österreichischen Rundfunks, die andere eine Radaranlage des Österreichischen Bundesheeres.

Die Fernsicht an diesem Tag war gut und man hat die weit entfernten Gebirgsketten im Norden gut sehen können – eventuell folgen auch noch TELE-Panos, aber auf diesem Pano habe ich bewusst mit Weitwinkel fotografiert, um die Goldhauben im Vordergrund zeugen zu können!

Tour: Start von der Weinebene in der Steiermark nach Kärnten auf den „Koralmspeik“ (wie der Große Speikkogel auch genannt wird) und wieder retour …

PS – das ist der Mitte (x) ist kein Stitchingfehler, hab extra nochmal am Original nachkontrolliert …


Kamera: Panasonic Lumix DMC-TZ10
Stitcher: PHOTOfunSTUDIO 5.1 HD
4 HF-Aufnahmen
Brennweite: 4,1 mm
Blendenzahl: f/5
Belichtungszeit: 1/500s

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 6 Bewertungen, Score: 3,714)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Hallo Kathrin, kleines aber feines Pano. Schön auch die Struktur der Wolken. Das käme doch auch bei p-p gut an. Vielleicht die beiden Stationen mittig nehmen und oben mehr Himmel. Das X ist kein Fehler aber ich glaube am Y. LG HJ
10.10.2010 20:35, Hans-Jürgen Bayer
Hallo HJ!

Bei PP "trau" ichs mich nicht reingeben (über 2.000 m und in den Alpen) ;-)

Das Y (jetzt hab ich grad das richtige gefunden!) ist kein Stitchingfehler, da sind 2 Masten, habe extra nochmal nachgeschaut - aber danke fürs Aufmerksammachen!

Leider kann ich links nichts dazugeben (weil ich das Pano aufgrund von Gegenlicht hier "begonnen" habe), da kommt aber ev. ein Extrapano vom Blick Richtung Kärnten/Slowenien!

Lg und schönen Abend, Kathrin
10.10.2010 20:39, Kathrin Teubl
PS @ HJ 
... wenn Du auf den Sockel schaust (also beim Y), siehst Du, dass es 2 Masten sind (weil sie ja beide in den Sockel passen)! Lg und danke!
10.10.2010 20:48, Kathrin Teubl
Schade für das schöne Motiv und die wundervollen Farben. Außerdem hätte ich auch noch das Gipfelkreuz mit den Kugeln mit aufs Motiv genommen. Wenn du einen anderen Standort gewählt hättest wären die Goldhauben schon mittig drauf gewesen.

L.G. v.
Gerhard.
10.10.2010 22:06, Gerhard Eidenberger
Tut mir leid - dachte, dass die Hauben auf der linken Seite auch schön wären ... aber das ist halt immer Geschmackssache :-(
10.10.2010 22:09, Kathrin Teubl
Finds schon passend links. Goldhaube ist der Name für das Gesamtsystem, u.a. auch Kolomansberg und Leiser Berge.
11.10.2010 05:33, Robert Zehetner
Hallo Kathrin, ein sehr imposantes Panorama zeigst du uns hier.
Für mich sind die Goldhauben sehr dominant und beherrschen das ganze Panorama. Deshalb hätte ich sie vermutlich auch ins Zentrum gesetzt. Aber auch so sehr toll.
Gruss
11.10.2010 11:21, Thomas Büchel
Servus Kathrin, 
sei mir bitte nicht böse. Die Goldhauben sind natürlich auch links sehr schön, wirken aber sehr dominant und deshalb kämen sie im Zentrum besser zur Geltung. Das Pano könnte auch etwas länger sein (speziell nach Rechts.

Ich denke, daß du mittlerweile eine fixe Grösse hier auf AP bist, sehr gute Panoramen ablieferst und konstruktive Kritik (so hoffe ich) als Willkommen ansiehst.

Glg v. Gerhard.
11.10.2010 16:09, Gerhard Eidenberger
Servus Gerhard! 
Aber nein - konstruktive Kritik ist mir immer Willkommen!!!

Dass es länger sein könnte, da hast Du natürlich recht! ... leider ist das Bildmaterial dazu nicht da :-( ... Generell gefallen mir persönlich Gipfelkreuze etc (zB auch die Hauben) besser am Rande eines Panos als in der Mitte, weil ich persönlich gerne die Landschaft mittig und die Gipfelkreuze oder andere Highlights als Beginn/Abschluss habe (wie gesagt, Geschmackssache)!

Trotzdem danke!!

Glg, Kathrin
11.10.2010 16:12, Kathrin Teubl
Servus Kathrin. 
Gipfelkreuze am (rechten Rand) sind auch meine Spezialität und Geschmack, da gebe ich dir recht. Wir "verkaufen" Landschaften und nicht Gipfelbauten. Da muß ich gerade mal auf den Koralmspeik und etwas herumexperimentieren. :-))

L.G. v.
Gerhard.
11.10.2010 17:02, Gerhard Eidenberger
Servus Kathrin, mir gefällt´s so wie es ist, schöne Herbstfarben und die Radaranlagen erinnern mich an meinen Grundwehrdienst, am Steinmandl (Leiser Berge).
LG, Toni
11.10.2010 18:25, Anton Theurezbacher
@ Toni - Danke!! Hoffe, ich hab da keine negativen Bundesheer-Erinnerungen bei Dir geweckt ;-)

@ Gerhard - bin gespannt auf ein Koralmspeik-Experiment-Pano von Dir :-)) Freu mich schon darauf!!

Danke auch an Thomas, Norbert und Robert!!

Lg, Kathrin
11.10.2010 20:38, Kathrin Teubl
Die Gefahr negativer Erinnerungen aus jüngerer Zeit ist wesentlich größer. Jetzt hat der Dienst was von Leichenfledderei.
12.10.2010 00:32, Robert Zehetner
Wenn man sich erstmal darauf einigt, dass die Berge im Hintergrund nicht ganz so wichtig sind, ist das ein sehr schönes und auch optisch zufriedenstellendes Panorama.
12.10.2010 02:34, Arne Rönsch
Danke Arne :-)

@ Robert Z.: die Frage an Toni sollte witzig gemeint sein.
Auf "politische" Diskussionen/Kommentare ("Leichenfledderei") sollte man jedoch meines Erachtens auf dieser Homepage wirklich verzichten! Danke, lg Kathrin
12.10.2010 08:07, Kathrin Teubl
Witzig oder nicht - die Stimmungsmache ist schon geschehen. Brauchst Dir aber keine Vorwürfe zu machen, es soll nichts Ärgeres passieren. Im übrigen stecken hier so gigantische Kosten drin, daß es kein Fehler sein kann anzudeuten, daß es mit der Optik allein (mittig oder links) nicht getan ist. Vom Himmel sind die Dinger ja nicht gefallen. Eine weiterführende Diskussion ist natürlich hier völlig sinnlos, da sind wir uns einig.
12.10.2010 13:30, Robert Zehetner
Für mich macht es aber sehr wohl einen Unterschied, ob ich nur frag, ob wohl keine schlechten Erinnerungen geweckt wurden (extra mit einem ;-) )oder ob Du gleich von "Leichenfledderei" sprichst - also ich weiß nicht, für mich sind solche Statements hier wirklich nicht angebracht! Ist nicht böse gemeint, nur wäre es mir lieber, solche Diskussionen hier nicht führen zu müssen!

Lg, Kathrin

PS - wie meinst Du das mit den Kosten? Es ging hier vor allem um fotographische Aspekte und Bildschnittwahl (bzlg. links oder mittig), dass die Anlage sehr teuer sind, stand nie zur Diskussion und ist klar!
12.10.2010 13:38, Kathrin Teubl
Na ja, so klar ist wohl nicht, daß alles in allem betrachtet ein zweistelliger Mrd.-Euro-Betrag im Spiel ist. Das Wortspiel mit mittig ist nur eine formale Klammer. Aber was das "bös gemeint" betrifft - niemand von den Personen hier (Anton, Du oder wer auch immer) ist von meiner Anmerkung persönlich betroffen, soll natürlich auch nicht sein. Ein Wort allein ist ja weit von einer Diskussion entfernt; sonst hätte ich doch etwas mehr sagen müssen, was sicher zu nichts führt. Du kannst Deinen Bildinhalt aber nicht in ein Paralleluniversum verbannen, und da habe ich mich zu intensiv mit den sehr ernsten Implikationen beschäftigt, um mir eine Andeutung zur Nachdenklichkeit nehmen zu lassen. Von mir aus mögen aber alle Zeichen wieder auf ungetrübtes Herbstwetter stehen.
12.10.2010 14:00, Robert Zehetner
Nun denn - dann beenden wir diese sinnlose Diskussion und widmen uns wieder den Hauptakteuren in diesem wunderbaren Forum - den tollen Panoramen!!! Lg, Kathrin
12.10.2010 14:04, Kathrin Teubl
Nun denn, wenn diese Diskussion beendet ist. (werde die Goldhauberln wohl etwas aufschieben), Grünstichig ist es auch nicht, wunderschöne Farben, die Berge im Hintergrund sind mir auch nicht so wichtig (kenne die sowieso In- und Auswendig) spät aber doch: Vier Sterne von mir liebe Kathrin :-))

Bis zum nächsten Pano und L.G. v.
Gerhard.
12.10.2010 17:44, Gerhard Eidenberger
Danke Gerhard - wäre zwar nicht notwendig gewesen, dennoch freue ich mich über diese Sterne von Dir ganz besonders!!!

Viele liebe Grüße von Landscha nach Kraubath,
Kathrin
12.10.2010 17:55, Kathrin Teubl

Kommentar schreiben


Kathrin Teubl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100