Einsamkeit im Engadin   (4,0 bei 20 Bewertungen)    betrachtet: 4274x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Paradisin - 3.302 m
2 Piz Varuna - 3.453 m
3 Piz Cambrena - 3.602 m
4 Piz Palü - 3.905 m
5 Piz Quattervals - 3.165 m
6 Piz Zupo - 3.996 m
7 Crast' Agüzza - 3.854 m
8 Piz Bernina - 4.049 m
9 Piz Roseg - 3.937 m
10 Piz Tschierva - 3.546 m
11 Monte Disgrazia - 3.678 m
12 Piz Corvatsch - 3.451 m
13 Pizzo Cengalo - 3.369 m
14 Pizzo Badile - 3.308 m
15 Oberengadin
16 Piz Lagrev - 3.165 m
17 Piz Güglia - 3.380 m
18 Piz Ot - 3.246 m
19 Piz Bever - 3.230 m
20 Piz Picuogl - 3.333 m
21 Piz Calderas - 3.397 m
22 Piz Kesch - 3.418 m
23 Piz Ela - 3.339 m
24 Piz Vadret - 3.229 m
25 Piz Grialetsch - 3.331 m
26 Oberalpstock - 3.328 m
27 Flüela Schwarzhorn - 3.146 m
28 Tödi - 3.614 m
29 Flüela Wisshorn - 3.165 m
30 Ringelspitz - 3.247 m
31 Piz d'Arpiglias - 3.027 m
32 Gorihorn - 2.986 m
33 Piz Murtera - 3.044 m
34 Piz Fless - 3.020 m
35 Plattenhörner - 3.220 m
36 Piz Linard - 3.411 m
37 Verstanclahorn - 3.298 m
38 Piz Fliana - 3.281 m
39 Piz Buin Grond - 3.312 m
40 Val Tuoi
41 Patteriol - 3.056 m
42 Gamsspitze - 3.114 m
43 Augstenspitze - 3.228 m
44 Fluchthorn - 3.399 m
45 Piz Tasna - 3.179 m
46 Piz Minschun - 3.068 m
47 Stammerspitz - 3.254 m
48 Muttler - 3.293 m
49 Ftan
50 Rofelewand - 3.353 m
51 Verpeilspitze - 3.428 m
52 Glockturm - 3.353 m
53 Bliggspitze - 3.453 m
54 Wildspitze - 3.768 m
55 Weißseespitze - 3.518 m
56 Piz Pisoc - 3.173 m
57 Weißkugel - 3.739 m
58 Hintere Schwärze - 3.624 m
59 Similaun - 3.599 m
60 Saldurspitze - 3.433 m
61 Hochalt - 3.265 m
62 Piz Sesvenna - 3.204 m
63 Langkofel - 3.181 m [123 km]
64 Marmolada - 3.343 m [134km]
65 Piz Plavan Dadaint - 3.166 m
66 Hasenöhrl - 3.257 m
67 Orgelspitze - 3.305 m
68 Piz Tavrü - 3.168 m
69 Hochofenwand - 3.410 m
70 Großer Angelus - 3.521 m
71 Vertainspitze - 3.545 m
72 Plattenspitze - 3.422 m
73 Hintere Schöntaufspitze - 3.325 m
74 Ortler - 3.905 m
75 Königspitze - 3.851 m
76 Piz Laschadurella - 3.046 m
77 Thurwieserspitze - 3.652 m
78 Cima Presanella - 3.558 m
79 Piz Murtaröl - 3.180 m
80 Monte Adamello - 3.539 m
81 Cima de Piazzi - 3.439 m
82 Monte Cassa del Ferro - 3.140 m
83 Pizzo di Dosde - 3.280 m
84 Cima Viola - 3.374 m
85 Scima de Saoseo - 3.264 m

Details

Aufnahmestandort: Piz Nuna (3124 m)      Fotografiert von: Dirk Becker
Gebiet: Sesvennagruppe      Datum: 15.09.2010 - 12:12
Einsam ist es auf dem Piz Nuna! Mein Gipfelbucheintrag war der zwölfte in 2010. Es ist aber auch ein sehr schmaler Gipfel, an dem sich kaum mehr als 2 Personen aufhalten können. - Und die Aussicht ist schier umwerfend (wobei man nicht umgeworfen werden sollte, denn dann fiele man tief!).

Unser Anstieg verlief aus der Fuorcla Stragliavita über den Südost-Grat, welcher die logischste Aufstiegslinie beschreibt, aber weiter oben immer schmaler und ausgesetzter wurde. Ein klarer T6! - Eigentlich wollte wir die von Marco Volken vorgeschlagene Variante durch's Couloir (T4) nehmen, doch trotz mehrmaligem Studium des Führers habe ich erst im Nachhinein verstanden, wo wir hätten hergehen sollen, um das Couloir zu finden (und das war mein Fehler - und nicht Marcos!). - Wer sie im Übrigen nicht kennt, dem seien Marco Volkens und Remo Kunderts Alpinwanderführer allerwärmstens ans Herz gelegt.

Nun steht man oben auf dem Piz Nuna und was tut man dort? Man erstellt ein vierreihiges Panorama und erhält dann ein freihändiges Gigapixel-Panorama. Die Vollversion wird demnächst auf mountainpanoramas zu sehen sein; ich wollte diesmal das Panorama zunächst hier veröffentlichen! :-)

Canon EOS-550D - Canon EF-S 15-85 - Adobe Lightroom 3 - Autopano Pro 2.0.9 - Adobe PSE 6
148 (!!) Hochformataufnahmen freihand 360° (ISO-100 - f/10 - 1/200s - 46 mm) - 1,025 Gigapixel im Original

Beschriftung folgt morgen und am Samstag - danke für die Nachsicht!

Kommentare

der nächste Hingucker! und wieder ein rekordverdächtiger! LG Seb
11.11.2010 23:58, Sebastian Becher
Gigantisch, nicht nur der Aufwand sondern auch das Ergebnis!
12.11.2010 09:33, Manfred Hainz
Beeindruckend! Was sagen Deine Begleiter, wenn Du über 100 Bilder machst? (; ))
LG Michael
12.11.2010 16:48, Michael Bodenstedt
gewaltig!
12.11.2010 16:58, Uta Philipp
Eindrucksvolles Panorama in gewohnter Qualität! Dass du es schaffst 148 Bilder zu belichten und diese zu einem hochkarätigen Panorama zu verweben nötigt größten Respekt ab! LG. Bruno.
12.11.2010 17:48, Bruno Schlenker
Ich muss mich immer erst einmal an die Bearbeitung mit Lightroom bei dir gewöhnen. Einerseits wirkt das Pano daher spektakulär, andererseits, finde ich, ein wenig unnatürlich. Das ist aber Geschmackssache. Auf jeden Fall auch dieses wieder ein absolutes Klassewerk!
LG Jörg
12.11.2010 17:51, Jörg Nitz
Ich kann nur noch hinzufügen: Mir gefällt es sehr gut.

L.G. v.
Gerhard.
12.11.2010 22:15, Gerhard Eidenberger
Hallo Dirk - wieder einmal eine beeindruckende Rundsicht von einem unbekannten Gipfel. Schön, daß Du es zuerst hier zeigst, da kann man sich schon mal an dem Pano erfreuen, bevor man auf mountainpanoramas sieht, daß es eigentlich noch viel detaillierter wäre und das Bild hier auf a-p dann nur noch als Appetizer dient. Ansonsten würde ich mich Jörgs Bemerkung anschliessen. VG Martin
13.11.2010 08:59, Martin Kraus
Tolles Panorama Dirk, interessant finde ich wie die Berggruppen alle eine eigene Farbe haben.
LG, Toni
13.11.2010 11:12, Anton Theurezbacher
Dieser Gipfel steht auch schon lange auf meiner Pendenzenliste. Jetzt kenne ich schon mal das tolle Panorama, dass mich dort oben erwarten wird. Es soll dort auch viele Steinböcke geben.
Lg Markus
13.11.2010 11:26, Markus Schwendimann
Als ich vor kurzem diesen Gipfel in einem meiner Panos beschriftet habe, dachte ich es ist eben einer von jenen Tausenden die auf Ulrichs Seite beschrieben werden. Ich bin nun erstaunt, dass da jemand auch raufgegangen ist. Gespannt bin auch auch auf Dein GB Pano auf mp. VG HJ
13.11.2010 14:54, Hans-Jürgen Bayer
Jetzt mit Beschriftung 
Etwas spät, aber immerhin, habe ich nun die Beschriftung vervollständigt.

Danke auch für Eure Kommentare.
@Michael: Meine Begleitung hat kurz vor dem Gipfel kapituliert und hat sich am Gratabsatz, den Du ganz rechts im Bild siehst, häuslich niedergelassen. Insofern konnte ich so viele Bilder machen, wie ich wollte. Blöd war, dass ich vor lauter Gipfelbegeisterung die erste Serie mit variabler Belichtung gemacht habe und danach noch einmal mit konstanter Belichtung beginnen musste, 148 Bilder aufzunehmen. - Zum Glück geht das Freihand einigermaßen schnell und ich bin nach 3-5 Minuten mit einem solchen Panorama durch.
@Jörg: Gerade bei so vielen Einzelaufnahmen kommt es auf die Nachbearbeitung im Lightroom an. Mir ist selber schon aufgefallen, dass ich durch das Aufhellen der Schattenpartien einen Pastell-Ton ins Bild gebracht habe, der original so nicht da war. - Andererseits war die Lightroom-Bearbeitung am Vollformat ausgerichtet und da stimmen die Farben wieder wesentlich besser als in der Verkleinerung.
@Markus: Wir haben im ganzen Ober- und Unterengadin wenige Steinböcke gesehen. Wir sind aber auch von den Julischen Alpen und den Seealpen sehr verwöhnt, was Steinböcke anbelangt. - Den Piz Nuna kann ich unbedingt empfehlen, überragt er doch die nähere Umgebung deutlich. Außerdem erahnt man schon aus dem Oberengadin heraus, welch prominente Sicht dieser Berg bieten muss - und das in der herrlichsten Einsamkeit, die das Engadin auch zu bieten.
@Hans-Jürgen: Ich melde mich hier, wenn die mp-Version fertig ist. Da ich aber 'nur' 2 Stück Gigapixel-Panos habe, sollen dort erst einmal andere gezeigt werden. - Dein Erstling auf mp ist übrigens ganz große Klasse! Ich freue mich auf mehr Panos von Dir!

Liebe Grüße,
dirk
13.11.2010 18:21, Dirk Becker
Ich bewundere dieses sehr schöne Panorama schon die ganze Zeit. Die Vorstellung eine derartige Zahl an Bildern in Schach halten zu müssen ...
Herzlichst Christoph
13.11.2010 20:18, Christoph Seger
Für so eine perfekte Arbeit müßte es eigentlich 5 Sterne geben und dazu eine Beschriftung reif für jedes Lehrbuch ! Große Klasse!
Ansonsten sei dankbar, das Deine Knochen noch so gut in Schuß sind. Wenn ich auch bei Panos mit der Gonarthrose und einer Impigmentsyndromschulter niemals über 100 Bilder fertig bringen würde bin ich aber im Rahmen der Möglichkeiten auch hinreichend verrückt...
Das Du uns gewinkt hast am 3.8. 08 ist ja interessant und wußte ich noch nicht... Das hier sicher alle Fredy kennen wundert mich allerdings nicht...
Wenn die politische Wende 20 Jahre eher gekommen wäre, hätte ich es vielleicht neben dem leichten Breithorn und Allalin auch noch auf andere geschafft, sicher aber niemals auf den Dom oder mein "Lieblingsweisshorn"...Aber dafür war ich seit 89 ca 15 mal in SaasFee meinem Waliser Lieblingsort, auch wegen der Alpenpflanzen im Saastal , meinem Haupthobby... LG von Velten
19.11.2010 17:58, Velten Feurich
Erst jetzt... 
...entdeckt - was für eine Schau, einfach super!
(guckte neulich vom gegenüberliegenden Hang ehrfürchtig zum Nuna hoch vgl. Pano 12652)
lg Fredy
24.11.2010 14:51, Fredy Haubenschmid
Jetzt ist dies Pano als Gigapixel-Panorama unter http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2010_28 veröffentlicht. - Es ist auch schon voll gelabelt. - Viel Spaß beim Scrollen, wer mag...

Liebe Grüße,
dirk
25.11.2010 00:46, Dirk Becker

Kommentar schreiben


Dirk Becker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100