Dent Blanche rundherum   (4,0 bei 47 Bewertungen)    betrachtet: 10919x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Stockhorn 3532 m
2 Hohtälli 3286 m
3 Gornergrat 3135 m
4 Jägerhorn 3690 m
5 Äbihorn 3472 m
6 Nordend - 4.609 m
7 Riffelhorn 2927 m
8 Monte Rosa (Dufourspitze) - 4.634 m
9 Zumsteinspitze 4563 m
10 Signalkuppe 4554 m
11 Parrotspitze 4432 m
12 Ludwigshöhe 4341 m
13 Corno Nero 4321 m
14 Liskamm - 4.527 m
15 Liskamm Westgipfel 4477 m
16 Castor - 4.228 m
17 Breithornzwillinge 4139 m
18 Breithorn - 4.164 m
19 Klein Matterhorn - 3.883 m
20 Theodulhorn 3469 m
21 Gobba di Rollin 3899 m
22 Matterhorn - 4.478 m
23 Pic Tyndall 4241 m
24 Monte Voghel 2925 m
25 Becca Vlou 3032 m
26 Becca Torche 3016 m
27 Grand Tournalin 3379 m
28 Monte Tantane 2734 m
29 Punta Carrel 3841 m
30 Dent d'Hérens - 4.171 m
31 Cima Argentera - 3.297 m
32 Monte Bourel 2468 m
33 Punta Tersiva 3512 m
34 Punta Gialin 3270 m
35 Monte Viso - 3.841 m
36 Punta Ondezana 3492 m
37 Torre di San Andrea 3651 m
38 Gran Paradiso - 4.061 m
39 Mont Brulé 3578 m
40 La Singla 3714 m
41 Mont Pourri 3779 m
42 Mont Gelé 3518 m
43 Mont Velan 3727 m
44 Tour de Boussine 3833 m
45 Grand Combin - 4.314 m
46 Pigne d'Arolla 3790 m
47 Mont Blanc - 4.807 m
48 Mont Blanc de Cheillon - 3.870 m
49 Les Courtes 3865 m
50 Les Droites 4000 m
51 Aiguille Verte 4122 m
52 Le Tour Noire 3837 m
53 Aiguille d`Argentiére 3902 m
54 Aiguille du Chardonnet 3824 m
55 Aiguille du Tour 3542 m
56 Aiguille du Tour - 3.540 m
57 Dent de Perroc 3676 m
58 Dents du Midi - 3.267 m
59 Dent Jaune 3186 m
60 Cime de l`Est 3177 m
61 Mont de Grange 2432 m
62 Dent de Morcles 2969m
63 Den Favre 2917 m
64 Thyon 2000
65 Les Diablerets - 3.210 m
66 OLdenhorn 3123 m
67 Sasseneire 3254m
68 Wildhorn - 3.248 m
69 Wildstrubel 3243 m
70 Bella Tola - 3.025 m
71 Balmhorn - 3.699 m
72 Kleindoldenhorn 3475 m
73 Doldenhorn 3643 m
74 Blüemlisalphorn 3661 m
75 Wyssi Frau 3650 m
76 Morgenhorn 3627 m
77 Gspaltenhorn 3436 m
78 Tschingelspitz 3323 m
79 Tschingelhorn 3576 m
80 Lauterbrunner Breithorn 3780 m
81 Bietschorn 3934 m
82 Jungfrau - 4.158 m
83 Mönch 4099 m
84 Trugberg 3933 m
85 Schwarzhorn 3201 m
86 Aletschhorn 4195 m
87 Schreckhorn 4078 m
88 Gross Grünhorn 4043 m
89 Agassizhorn 3953 m
90 Üssers Barrhorn 3610 m
91 Finsteraarhorn 4274 m
92 Gross Wannenhorn 3906 m
93 Besso 3668 m
94 Oberaarhorn 3637 m
95 Bishorn 4153 m
96 Grand Gendarme 4331 m
97 Blanc de Moming 3657 m
98 Weisshorn - 4.505 m
99 Schalihorn 3974 m
100 Ofenhorn 3235 m
101 Monte Leone 3553 m
102 Zinalrothorn - 4.221 m
103 Dürrenhorn 4035 m
104 Fletschhorn 3993 m
105 Hohberghorn 4219 m
106 Stecknadelhorn 4241 m
107 Nadelhorn 4327 m
108 Lenzspitze 4294 m
109 Dom - 4.545 m
110 Unter Äschhorn 3554 m
111 Täschhorn 4491 m
112 Piz Bernina - 4.049 m
113 Mettelhorn 3406 m
114 Wellenkuppe 3903 m
115 Alphubel - 4.208 m
116 Obergabelhorn - 4.061 m
117 Arbengrat
118 Allalinhorn 4020 m
119 Arbenhorn 3713 m
120 Cima Presanella - 3.556 m
121 Mittler Gabelhorn 3685 m
122 Rimpfischhorn - 4.198 m
123 Strahlhorn - 4.190 m
124 Adlerhorn 3988 m
125 Schwarzberghorn 3609 m
126 Neue Weisstorspitze 3639 m
127 Unter Gabelhorn 3392 m
128 Cima di Jazzi 3803 m

Details

Aufnahmestandort: Dent Blanche (4357 m)      Fotografiert von: Dirk Becker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 11.08.2011 - 8:08
Dies ist also die Fortsetzung von Panorama 16082...

Sehr viel gibt es zum Gipfel zu sagen:

1.) Eigentlich war ja der Monte Rosa geplant, aber die Rekonvaleszenz meiner Frau nach Beinbruch ließ diese Tour nicht zu, also suchte ich ein Ziel für unseren Bergführer und mich. Und was liegt näher als einer der grandiosesten Monolithen der Walliser Alpen. Bemerkenswert, dass mein Bergführer seit 14 Jahren nicht mehr dort oben war...

2.) Dieser Berg und auch der Anstieg über den Normalweg liegt, obschon 2/3 des Weges 'Gehgelände' sind, weit über meinen normalen Fähigkeiten. Meinem Bergführer sei herzlicher Dank, dass ich diesen Gipfel machen durfte! - Ein anhaltender IIIer im teils vereisten und stets steilem Gelände sowie andauernd beidseitig ausgesetzte Gehpassagen sind mental durchaus fordernd...

3.) Dennoch überwiegt Stolz und Freude, ist doch die Dent Blanche sicher einer der unterschätztesten Gipfel des Wallis; dabei ergibt sich doch der vielleicht allerschönste (?) Blick aufs Matterhorn.
NB: Gespenstisch die Lichter, die morgens im Dunkeln im Zmuttgrat unterwegs sind!

4.) Wie schneidet man ein solches Panorama: Der logische Schnitt liegt vor den Diablerets; der spektakulärere allerdings (wie hier gezeigt) im Weissgrat; die Cima di Jazzi mag es verzeihen!

5.) Eigentlich sollte man die Dent Blanche Schwarzzahnhorn nennen. Es gab in den frühen Zeiten der Kartenerstellung (als die Karten meist aus dem Berner Oberland, z.B. Gemmi erstellt worden sind) reichlich Verwirrung um einen weißen und einen schwarzen Zahn: Dent Blanche und Dent d'Hérens; letztere wurde von ersterer meist verdeckt. Und somit stellt sich die Frage: Warum heißt der weiße Berg Dent d'Hérens, obwohl er aus dem Val d'Hérens fast nie zu sehen ist? Und wieso heißt der fast Gletscher-freie (schwarze) Berg, der das hintere Val d'Hérens beherrt, Dent Blanche? - Ein Kartograf nannte sie einst korrekt (?) Weißzahnhorn und Schwarzzahnhorn, doch Mr. Dufour schrieb in seinem darauf folgenden Kartenwerk die heutige Namensgebung fest (frei nach Banzhaf-Biner-Theler). Insofern werden wir es nie lösen können, doch ich nenne "meine" Dent Blanche auf deutsch liebevoll "Schwarzzahnhorn"... :-)

6.) Last but not least: Ein herzlicher Dank an Bruno, der mit seinen gewaltigen Hochgebirgspanoramen von dieser Ecke meine Neugier erst so richtig geweckt hat!

Zum Beschriften komme ich erst am späten Wochenende; die vollauflösende Version auf MP ist in Arbeit, steckt dort aber im Pano-Stau und braucht noch eine Weile; daher kommt hier auf a-p die Vorschau und ich hoffe, dass es mehr ist als nur eine Vorschau!

55 Hochformataufnahmen 2-reihig freihand 360° (ISO-100 - f/11 - 1/400s - 29mm)
Canon EOS-550D - Canon EF-S 15-85 - Adobe Lightroom 3.4.1 - Autopano Pro 2.0.9 - Adobe PS CS5

Kommentare

Zweifelsohne mehr als eine Vorschau. Grandios! (vielleicht etwas arg gesättigt).
LG Jörg
25.08.2011 21:58, Jörg Nitz
Deine bergsteigerische Leistung sowie
das Extraklasse Pano sind ein Traum!!
Herzliche Gratulation!
Gruss, Danko.
25.08.2011 22:00, Danko Rihter
Grandioses Pano, bei dem auch die momentane Gletschersituation im Wallis dokumentiert ist!
Gruß Klaus
25.08.2011 22:04, Klaus Brückner
My warmest congratulations!
25.08.2011 22:06, Giuseppe Marzulli
Hallo Dirk,
Glückwunsch zu Berg und Panorama. Beides herausragend!
Viele Gruesse
Volker
25.08.2011 22:12, Volker Driesen
Traumtour, wunderbares Pano!
25.08.2011 22:57, Uta Philipp
Wow! 
Das ist ja nicht selbstverständlich, daß auch das Pano von so einem tollen Gipfel gelingt - Glückwunsch zu beiden. Ausnahmsweise von mir kein Kommentar zu Deinen Farben - sehr schön so. Den schnitt hätte ich aber (wie angedeutet) zwischen Mont Blanc und Diablerets gelegt. VG Martin

PS: Schönes grünes Seil habt Ihr da...Gerd schaut aber irgendwie auch erschöpft.
25.08.2011 23:31, Martin Kraus
Tolle Tour und super Panorama!
Glückwünsche!
lg Patrick
26.08.2011 06:28, Patrick Runggaldier
Genial !!!

Viele Grüsse
Jochen
26.08.2011 08:10, Jochen Gerlach
Schön! Glückwunsch zum Gipfel!
LG Michael
26.08.2011 08:57, Michael Bodenstedt
hats off!
26.08.2011 09:01, Stefano Caldera
Wieder eine beeindruckende Einheit aus Bild und Wort. Macht mir wirklich Spaß, wenn vor dem genussvollen Scrollen ein gut lesbarer, einführender Text steht.

Geschnitten hätte ich das Pano wohl auch an anderer Stelle, aber das ist ja Gott sei Dank nicht mehr und nicht weniger als Geschmackssache.
26.08.2011 10:10, Arne Rönsch
Merci ! 
Un des panoramas dont je rêve réaliser...
C'est toujours très agréable de découvrir un panorama avec une telle clarté. Un jour comme celui-là en été, beaucoup d'alpinistes auraient bien voulu en avoir. Ils peuvent donc grâce à toi découvrir ce qu'ils auraient pu voir.
Merci encore.
26.08.2011 10:11, Bertrand Mandon
Hallo Dirk,
Du bist ein Meister der Panoramafotografie. Gratulation!
Warum bietest Du keine Kurse an?
VG Wolfgang
26.08.2011 12:13, Wolfgang Schray
Beeindruckender Blick von da oben! Danke fürs mitbringen und Gratulation zu deinem Gipfelglück!
26.08.2011 14:56, Adri Schmidt
Lieber Dirk, ich freue mich dir zu diesem veritablen Gipfel und zu deinem herrlichen Panorama gratulieren zu können! Schön, dass du vollendest was ich mir bei meinem Besuch noch nicht zugetraut haben ein Panorama über 360°. Der Dent Blanche ist nicht nur einer der schönsten Gipfel, er bietet durch seine Randlage auch einen phantastischen Rundblick wie dein Panorama beweist.
Deine Bemerkung über 2/3 Gehgelände möchte ich doch etwas relativieren. Um Gehgelände handelt es sich auch beim Nordostgrat auf die Aiguille de Bionnassay oder zu 95% bei der Überschreitung des Liskamms! Trotzdem muß man vollkommen wach und konzentriert sein, denn ein falsch gesetzter Schritt könnte der Letzte sein. Die Unfallstatistik spricht hier eine deutliche Sprache. Im Gehgelände wird mangels Gelegenheit nicht gesichert und auf Eisgraten ist das Sprungseil die einzige Sicherung.
LG. Bruno.
26.08.2011 15:17, Bruno Schlenker
Lieber Bruno,

ich stimme Dir vollkommen zu und deshalb hatte ich ja auch das 'Gehgelände' extra in Anführungsstriche gesetzt; eigentlich wollte ich genau das damit ausdrücken, was Du angemerkt hast! - Frappierend ist es für mich, dass 2/3 des Weges technisch nicht schwierig sind, aber dennoch mental brutal fordern, weil sie dauerhaft derartig ausgesetzt sind. - Zu merken war es übrigens auch an meinem Bergführer, der vollkonzentriert unterwegs war und nachher gesagt hat, dass es 8 Stunden nonstop volle Konzentration waren, die er aufbringen musste (anders als beim Gletscher-Laufen wie am Monte Rosa). Und auch als Gast wurde mir am kurzen Seil die Verantwortung sehr deutlich bewusst, dass jeder einzelne Schritt 100%ig sitzen muss und weder Stolperer noch sonst irgendeine Unachtsamkeit erlaubt war, um nicht zwei Leben in Gefahr zu bringen.

Liebe Grüße,
dirk
26.08.2011 15:31, Dirk Becker
Ein lieber Dank an Marius Klein für's fleißige Beschriften!
26.08.2011 16:08, Dirk Becker
SPITZE!! 
Gruss Peter
26.08.2011 16:30, P J
Wow... 
...Gratulation zur Tour und zum Panorama und ich denke mehr als nur eine Vorschau für MP.

L.G. v.
Gerhard.
26.08.2011 16:42, Gerhard Eidenberger
Zähne weiss oder schwarz... 
...dies ist aber ein hervorragendes alpinistisches Dokument!
Gratuliere Dirk!
Viele Grüsse
Walter
26.08.2011 16:47, Walter Schmidt
Faszinierendes Panorama und auch die Beschreibung!
Gratulation Dirk!
26.08.2011 17:21, Anton Theurezbacher
Dieses Dent Blanche Bild ist eines der tollsten Panos der letzten Zeit, für mich stimmt hier einfach alles.
Herzlichst Christoph
PS: Was Dirk, Bruno, Michael und andere uns zur Zeit an Perlen fast schon dutzendweise auf die Bildschirme bringen ist unglaublich. Die Qualität der Bilder ist hervorragend und nach dem schlechten Juli werden wir dank der letzen Wochen auch diesen Sommer noch gut in Errinnerung behalten können.
26.08.2011 18:22, Christoph Seger
so ein Berg bei so einem Wetter wäre für mich die Vollendung - aber ob ich das jemals realisieren kann - eher nicht.
Gratulation jedenfalls. Das Pano ist natürlich auch erste Sahne.
26.08.2011 21:43, Jochen App
einfach nur genial 
sonst ist schon fast alles gesagt. LG Alexander
27.08.2011 19:07, Alexander Von Mackensen
einfach nur toll!! gratulation!
28.08.2011 13:17, Michael Strasser
Du Glücklicher... 
...der du dank des Unglücks deiner Frau einen so gewaltigen Panogipfel besteigen durftest,
bekommt auch von mir gerne noch ein wohlverdientes Sternchen nachgeliefert (;-))
lg Fredy
01.09.2011 20:25, Fredy Haubenschmid
Grandios ... LG Robert
01.09.2011 22:11, Robert Viehl
Vorige Woche, als ich an der Ostsee war, kam ich leider nicht dazu, Dein grandioses Panorama zu begutachten, Dirk.
Es ist die Frucht von mehrfachen großartigen Leistungen. Am beeindruckendsten ist für mich, daß Du nach dem Kräfte fordernden Aufstieg die Aufnahmen für ein 360°-Panorama machen konntest und das auch noch in zwei Reihen.
Trotzdem, und jetzt kommt meine unvermeidliche kritische Auseinandersetzung mit den Werken der Meister hier, reichten offenbar zwei Reihen, so ausgesetzt steil geht auf die Gletscher ins Val de Zinal und Val de Ferpecle hinunter, daß man gerne noch mehr sehen möchte. Dann muß ich unbedingt noch etwas zu der sehr kontrastreichen Verarbeitung sagen. Das Val de Moiry versinkt etwas zu sehr im zu tiefen Schatten. (Bei meinem 360°-Panorama vom Tufteren Höhenweg habe ich, da gebe ich Dir recht, die Tiefen, die beileibe nicht so tief waren wie Deine hier :) etwas zu sehr aufgehellt. Als letztes nur noch mein schon oft vorgebrachter "Verbesserungsvorschlag", einen Streifen Himmels einem dadurch noch besser wirkenden Panorama zu opfern.
Dann bin ich gespannt darauf, dieses Panorama bei mp.com zu betrachten.
02.09.2011 00:32, Heinz Höra
Gefühlte 6 Sterne!
11.09.2011 08:47, Dietrich Kunze
Traumhaftes Panorama Dirk! Jetzt gibt es auch die längst überfälligen Sternchen von mir! LG Seb
05.10.2011 11:34, Sebastian Becher
Erst einmal vielen Dank an Euch alle für die positiven Bewertungen. Das hochauflösende Panorama ist jetzt endlich mit allen Beschriftungen unter http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2011_B4 zu betrachten.

Liebe Grüße und viel Spaß,
dirk
05.10.2011 23:38, Dirk Becker
"Super" 
07.10.2011 09:18, Giovanni Rovedatti
A major hit under every respect, this one on the "monstrueuse coquette"!!
07.10.2011 23:25, Pedrotti Alberto

Kommentar schreiben


Dirk Becker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100