umgeben von gletschern   (4,0 bei 28 Bewertungen)    betrachtet: 3405x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gornergletscher
2 Jägerhorn - 3.970 m
3 Nordend - 4.609 m
4 Dufourspitze - 4.634 m
5 Liskamm - 4.527 m
6 Castor - 4.223 m
7 Pollux - 4.092 m
8 Grenzgletscher
9 Schwarztor
10 Breithorn - 4.163 m
11 Klein Matterhorn - 3.883 m
12 Matterhorn - 4.478 m
13 Gornergrat
14 Hohtälli
15 Dent Blanche - 4.357 m
16 Obergabelhorn - 4.063m
17 Wellenkuppe - 3.905 m
18 Zinalrothorn - 4.221 m
19 Pointe Sud de Moming - 3.963 m
20 Pointe Nord de Moming - 3.863 m
21 Schalihorn - 3.974 m
22 Weisshorn - 4.505 m
23 Bishorn - 4.153 m
24 Brunegghorn - 3.833 m
25 Altels - 3.629 m
26 Balmhorn - 3.699 m
27 Täschhorn - 4.491 m
28 Alphubel - 4.208 m
29 Findelgletscher
30 Rimpfischhorn - 4.198 m
31 Adlerpass 3789 m
32 Stahlhorn - 4.190 m
33 Cima di Jazzi - 3.803 m

Details

Aufnahmestandort: Stockhorn (3532 m)      Fotografiert von: Dirk Becker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 12.08.2011 - 12:15
Das Stockhorn besticht durch seine Lage inmitten einer faszinierend gewaltigen Gletscherwelt. Man ist umgeben von Findeln- und Gornergletscher. Dabei ist der Weg auf den 3500er durchaus nicht schwierig; das Schwierigste ist fast noch ds Überklettern des Geländers der Station Rote Nase. Aber alles der Reihe nach...

Am Tag nach der Dent Blanche (#16172), an dem ja bekanntermaßen Traumwetter herrschte, sollten am 12.08. ein paar Wolkenfelder durchziehen. Diese haben sich als etwas größer entpuppt und wurden von Sebastian in Pano 16406 ja schon erwähnt. Erstaunlich war das Licht, das mitten am Tag produziert wurde; ein Pastellton legte sich über die Landschaft, der mit Hochsommer rein gar nichts zu tun hat.

Der Weg führt vom Gornergrat (zum Glück konnten wir die erste Bahn um 8:00 nehmen) zunächst einfach und aussichtsreich über den Grat zum Hohtälli. Ab dort sind die Wegspuren zunächst nicht mehr so evident, doch hat man erst einmal begriffen, dass es einen durchgehenden Weg an einer unterirdisch verlegten Starkstromleitung gibt, gibt es auch keine weiteren Orientierungsprobleme mehr. Ab und an ist der Weg etwas ausgesetzt, aber stets gut gebahnt. An der Station Stockhorn muss man sich allerdings dann den Hang hochwuseln; ab dort ist es ein wenig ausgeprägter genüsslicher Wandergrat, nur am Schluss geht es kurz auf den Firn und die allerletzten meter bieten I. Grat an ein, zwei Stellen.

Die Aussicht zeigt lauter bekannte Berge, aber aus einer etwas ungewohnteren Perspektive; der eigentliche Blickfang sind meines Erachtgens die riesigen Gletscherfelder rundherum...

Canon EOS-550D - Canon EF-S 15-85 - Adobe Lightroom 3.4.1 - Autopano Pro 2.0.9 - Adobe PS CS 5
48 Hochformataufnahmen zweireihig freihand 360° (ISO-100 - f/14 - 1/500s - 29mm)

Kommentare

Hallo Dirk - dann ist Dein Plan ja aufgegangen. Die Wolken legen eine besonders schöne Stimmung über diese bekannte Gegend, und daß mir die daraus resultierenden Farbtöne besser gefallen als die ebenso bearbeitete Variante bei voller Sonne, haben wir ja schon diskutiert. Das Stockhorn ist auch im Winter ein lohnendes Ziel - von der Stockhorn-Schleppliftstation (bis 2007 Gondelbahn) loipelt man über den breiten Grat und darf sich dann (genügend Schnee vorausgesetzt) über die direkte Abfahrt über den Stockhorngletscher freuen. Interessant auch der Vergleich der Gletscherstände mit der direkt verlinkten Variante von 1983. VG Martin
13.09.2011 09:25, Martin Kraus
Besticht... 
...durch die spezielle Aufnahmetechnik.
Höchst sehenswert!
Gruss Walter
13.09.2011 10:00, Walter Schmidt
Toll - eine schöne Komposition! Und wie Walter richtig bemerkt- 2-reihig zahlt sich wirklich aus.
LGChristoph
13.09.2011 10:45, Christoph Seger
Hier punktest Du v.a. mit Licht und Komposition. LG Peter
13.09.2011 12:03, Peter Brandt
Den Schottergrat (mittig!) würde ich mir noch zutrauen aber ansonsten viel zu alpin ! Sehr schön gestaltetes Pano mit unverkennbarer Handschrift. VG HJ
13.09.2011 18:20, Hans-Jürgen Bayer
wunderbar!
13.09.2011 20:42, Uta Philipp
Großartig wie Du die Stimmung eingefangen hast, Wolken haben eben auch ihren Reiz.
LG, Toni
14.09.2011 18:23, Anton Theurezbacher
Hallo Dirk, eine echte Show, der Zermatter Rundblick! Super gemacht! VG, Volker
19.10.2011 19:31, Volker Driesen
nun gibt es auch die vollauflösende variante an bekannter stelle: http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2011_BA.
06.12.2011 22:04, Dirk Becker

Kommentar schreiben


Dirk Becker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100