Hohe Munde - (Tele)   (4,0 bei 21 Bewertungen)    betrachtet: 2918x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hintere Stangenspitze 3.225m
2 Wollbachspitze 3.209m
3 Nestspitze 2.966m
4 Großer Löffler 3.379m
5 Großer Mörchner 3.285m
6 Hoher Riffler 3.231m
7 III.Hornspitze 3.3254m
8 Gefrorene Wand Spitze 3.288m
9 Turnerkamp 3.420m
10 Großer Kaserer 3.263m
11 Olperer 3.476m
12 Wipptal
13 Fußstein 3.380m
14 Inntal
15 Schrammacher 3.410m
16 Nockspitze
17 Kraxentrager 2.999m
18 Serles 2.717m
19 Marchreisenspitze 2.620m
20 Grabspitz 3.059m
21 Wilde Kreuzspitze 3.132m
22 Große Ochsenwand 2.699m
23 Riepenwand 2.774m
24 Kirchdach 2.840m
25 Gschnitzer Tribulaun 2.946m
26 Habicht 3.277m
27 Glättespitze 3.133m
28 Flaurlingerjoch 2.211m
29 Weißwand 3.017m
30 Weißstein 2.640m
31 Ochsenkogel 3.029m
32 Brechten 2.419m
33 Mitterkogel 2.581m
34 Äußere Wetterspitze 3.070m
35 Schneespitze 3.173m
36 Östlicher Feuerstein (Montarso) 3.267m
37 Westl. Feuerstein 3.230m
38 Peiderspitze 2.808m
39 Alpeiner Knotenspitze 3.233m
40 Mittlere Kräulspitze 3.285m
41 Östl. Seespitze 3.416m
42 Flaurlinger Rosskogel 2.808m
43 Ruderhofspitze 3.474m
44 Lüsener Fernerkogel 3.298m
45 Schrandele 3.392m
46 Lampsenspitze 2.876m
47 Hinterer Brunnenkogel 3.325m
48 Zischgeles 3.004m
49 Schöntalspitze 3.002m
50 Schrankogel 3.497m
51 Schafmarebenkogel 2.651m
52 Grubenwand 3.173m
53 Hoher Seeblaskogel 3.235m
54 Hocheder 2.796m
55 Vordere Sonnenwand 3.156m
56 Rotgrubenspitze 3.042m
57 Rietzer Grieskogel 2.884m
58 Zwieselbacher Rosskogel 3.081m
59 Larstigspitze 3.172m
60 Kraspesspitze 2.954m
61 Breiter Grieskogel 3.287m
62 Strahlkogel 3.288m
63 Hintere Schwärze 3.624m 65km
64 Gamskögele 2.912m
65 Sulzkogel 3.016m
66 Zwölferkogel 2.988m
67 Wildspitze 3.768m
68 Irzwände 2.757m
69 Hohe Geige 3.393m
70 Hohe Wasserfalle 3.003m
71 Hochreichkopf 3.010m
72 Roter Kogel 2.827m
73 Pirchkogel 2.828m
74 Weißkugel 3.738m
75 Acherkogel 3.007m
76 Watzespitze 3.532m
77 Rofelewand 3.353m
78 Fundusfeiler 3.079m
79 Gsallkopf 3.277m
80 Pfroslkopf 3.148m
81 Kreuzjochspitze 2.675m
82 Wildgrat 2.971m
83 Brechkogel 2.936m
84 Mittlerer Karkopf 2.607m
85 Ötztal
86 Piz Pisoc 3.173m
87 Piz Zuort 3.119m
88 Piz Plavna Dadaint 3.166m
89 Aifnerspitze 2.779m
90 Piz Alpetta 2.975m
91 Piz Mundin 3.146m
92 Muttler 3.294m
93 Piz Tschütta 3.254m
94 Furgler 3.004m
95 Hexenkopf 3.035m
96 Fluchthorn 3.399m
97 Piz Buin 3.312m
98 Rotpleiskopf 2.936m
99 Bürkelkopf 3.032m
100 Glanderspitze 2.512m
101 Vesulspitze 3.089m
102 Groß Litzner 3.109m
103 Groß Seehorn 3.121m
104 Vallüla 2.813m
105 Madleinkopf 2.907m
106 Tschirgant 2.370m
107 Seekopfe 3.061m
108 Saumspitze 3.039m
109 Küchlspitze 3.147m
110 Kuchenspitze 3.148m
111 Hoher Riffler 3.168m
112 Wannenkpf 2.821m
113 Blankahorn 2.822m
114 Dawinkopf 2.968m
115 Gatschkopf 2.945m
116 Parseierspitze 3.036m
117 Griesmuttekopf 2.805m
118 Bergwerkskopf 2.728m
119 Grießlspitze 2.830m
120 Rotspitze 2.837m
121 Rotplatte 2831m
122 Freispitze 2884m
123 Gr. Schlenkerspitze 2827m
124 Feuerspitze 2852m
125 Holzgauer Wetterspitze 2895m
126 Muttekopf 2.774m
127 Rauchberg 2.480m
128 Maldongrat
129 Gabelspitze 2.581m
130 Heiterwand
131 Biberkopf 2.599m
132 Hohes Licht 2651m
133 Hochfrottspitze 2649m
134 Mädelegabel 2645m
135 Trettachspitze 2595m
136 Großer Krottenkopf
137 Wannig 2.493m
138 Kreuzkarspitze 2.587m
139 Bretterspitze 2.608m
140 Urbeleskarspitze
141 Wasserfallkarspitze 2.557m
142 Westl. Griesspitze 2.741m
143 Östliche Griesspitze 2.747m
144 Hochplattig 2.768m
145 Hochwand 2.719m
146 Karkopf
147 Kohlbergspitze
148 Ups
149 Daniel 2.340m
150 Schneefernerkopf 2.874m
151 Schneefernerscharte 2.699m
152 Schneeferner
153 Sonn Alpin
154 Schneefernerhaus
155 Zugspitzplatt
156 Zugspitze 2.963m
157 Hoher Kamm
158 Innere Höllentalspitze

Details

Aufnahmestandort: Hohe Munde, Westgipfel (2662 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 10 Sep 2011
Die Munde eignet sich für Tele-Aufnahmen eigentlich nicht sehr gut, ist sie doch im Norden wie im Süden von wesentlich höheren Bergen umgeben, einzig im Osten und Westen (allerdings ungünstiger Weise im Gegenlicht) erstreckt sich ein mehr oder minder telegener Bereich. Trotzdem, und auch weil ich eben dieses Tele-Objektiv immer dabei habe, ein Versuch. Von der Bearbeitung her habe ich versucht etwas mehr Tiefe herauszuarbeiten, wenngleich hier auch meiner laienhaften Bearbeitungskenntnisse wegen Grenzen gesetzt sind.
An der subjektiven optischen Auflösung der einzelnen Pixel habe ich versucht so fein wie möglich zu arbeiten, was bedeutet zumindest nicht an der Schärfe gedreht zu haben (schon gar nicht mit Unscharf Maskieren).
Besonders gefällt mir ganz rechts der „Hohe Kamm“, dieser sonderbar erodierte Berg inmitten der Kalkriesen.
(http://www.lfu.bayern.de/natur/biotopkartierung_alpen/landkreisbeschreibungen/doc/wettersteingebirge.pdf)

37QF, 80mm f/10, 1/800s, ISO-200

Kommentare

Gefällt mir sehr gut. LG Franz
19.09.2011 23:20, Franz Kerscher
Gigantisch... besonders der rechte Teil mit dem Blick ins Zugspitzplatt gefällt mir sehr gut. Wie immer überragende Detailtiefe...

lG,
Jörg E.
19.09.2011 23:30, Jörg Engelhardt
Ein Weltklassetele endet mit einer aus dieser Richtung selten dargebotenen Attraktion!
LG Jörg
19.09.2011 23:53, Jörg Nitz
Klasse Panorama, besonders das Finale!
lg patrick
20.09.2011 07:33, Patrick Runggaldier
Sehr informativ. Immer wieder erschreckt mich das Schwinden des Eises, das 2011 offenbar besonders krass war. Ich meine da nicht den Toteisrest des Schneeferners, sondern z.B den Breiten Grieskogel, den ich gerade aus dieser Perspektive nur als strahlend weißen hohen Bug aus Eis kenne. LG Wilfried
20.09.2011 09:39, Wilfried Malz
Welch eine Gipfelschau! Und dann noch die Zugspitze in solch einem Format! Eine Leistung der Extraklasse!
Gruß Klaus
20.09.2011 09:40, Klaus Brückner
Hallo Hans Jürgen,
ich kann dem bisher geschriebenen nur zustimmen.

Großes Kino

LG Hans
20.09.2011 10:06, Johann Ilmberger
Da habe ich mir nicht zu viel von deinem Tele von der Hohen Munde erhofft. Grandios!
20.09.2011 15:06, Adri Schmidt
Finde auch den Pano-Anfang sehr gelungen, schön wie der Dunst in die Täler hineinwandert.
LG, Toni
20.09.2011 17:27, Anton Theurezbacher
Sehr fein, sehr schwer zu bearbeiten. Ich verzweifle gerade an ähnlichen Bildern...
LG Christoph
20.09.2011 17:35, Christoph Seger
Sehr gutes Tele! Mir gefällt der Teil gleich links der Mitte mit den satten Farben besonders gut.
LG Michael
20.09.2011 17:38, Michael Bodenstedt
Schönes Telepanorama mit der Zugspitze aus einer ungewöhnlichen Perspektive. LG. Bruno.
20.09.2011 19:47, Bruno Schlenker
was will man denn eigentlich noch sagen zu deinen Tele-Aufnahmen?!?! LG Seb
20.09.2011 21:06, Sebastian Becher
Danke ! :-)

Schneeferner:
Als ich von dort oben rüber zum Schneeferner geguckt habe, dachte ich zuerst, dass er schon weggeschmolzen sei - ich war 2009 im August auf dem Platt und da war er schon ziemlich mickrig - aber dadurch, dass er relativ flach ist und so ungefähr die Höhe der Munde hat, sieht man ihn fast gar nicht. In max. 10 Jahren ist es aber wohl vorbei, trotz Abdeckung des Nährbereichs. Der südl. Ferner wird wohl schon früher weg sein. Hat ihn heuer jemand gesehen ? VG HJ
20.09.2011 22:25, Hans-Jürgen Bayer
Spannend, wenn man da durchscrollt, mit Höhepunkt am Ende. Fängt leider etwas unvermittelt an und hört ebenso auf, aber das ist wohl den örtlichen Gegebenheiten geschuldet.

Das Ergebnis der Bearbeitung mit der zurückhaltenden Schärfung ist hervorragend. Was nutzst Du, um die "Tiefe herauszuarbeiten"? Ist eine Funktion dazu wie zB "Klarheit" in Lightroom nicht am Ende auch ein "unscharf maskieren" mit großem Radius? VG Martin
21.09.2011 19:32, Martin Kraus
Hallo Martin, ja der Anfang ist nicht so glücklich gewählt. Das Pano ist natürlich im Original noch breiter, aber bei welchem Karwendelgipfel hätte ich beginnen sollen ... ? Ich hab mich dann entschlossen gar keinen zu zeigen. Auch rechts die Frage, soll der Hochwanner noch drauf oder gar noch der Oberreintalschrofen etc. etc. Nicht einfach, ich bin da leider nicht sehr begabt.

"Klarheit" um den ALR-Begriff zu wählen ist nicht im Spiel. Ich habe etwas mit Kontrasten und nach Zerlegung in HSV-Ebenen im Helligkeitskanal gespielt. Es gab auch Verläufe. Bei einer geeigneten Skalierungsmethode wird über dies das Bild sowieso noch implizit geschärft. Ich habe somit nicht ausdrücklich nachgeschärft.

Wenn ich mir das Bild nun selbst nochmal ansehe finde ich es eigentlich gar nicht mehr so gut ... das geht mir allerdings bei fast allen meiner Bilder so, reingestellt und bloß nicht mehr anschauen.

Hier fiele mir sofort ein:
1. allgemein ungünstiger Schnitt, das Ende des Panos erschlägt einen fast, 2. der Zugspitzbereich ist ein einziger Farbbrei, 3. die Farben im Pano fehlen fast gänzlich, 4. an manchen Stellen entschieden zu dunkel, da so nicht gesehen und zuletzt 5. kein Tiefblick sondern eine Aneinanderreihung von Bergen mit Beschriftung ... :-( VG HJ
22.09.2011 00:03, Hans-Jürgen Bayer
Hallo Hans-Jürgen - das ist jetzt aber Selbstkritik auf hohem Niveau. Wobei mir als Leser / Beobachter eine Diskussion über Verbesserungsmöglichkeiten bei einem sehr gutem Pano mehr bringt als allseitiges Lob bei einem mittelmäßigen. Es geht immer besser - mir würde es ohne Dazulernen nicht so viel Spass machen. Ich könnten aber bei jedem meiner Panos auch so eine Verbesserungs-Punte Liste schreiben, und sie wäre vermutlich länger als hier. VG Martin
22.09.2011 07:26, Martin Kraus
klasse Panorama mit der Zugspitze als absolutem Höhepunkt und Abschluß. LG Alexander
22.09.2011 08:22, Alexander Von Mackensen
Danke Martin, da ich mir die Kritik zu anderen Panos abgewöhnt habe, kritisiere ich halt meine eigenen. Bei manch anderen wünschte ich mir allerdings auch mehr fachliche Diskussion, da wird zuviel durchgejubelt. Meine Panos kann ich offen kritisieren und ausdrücken was mir bei der Erstellung derer selber gedacht habe. Die Bewertung verkommt leider mehr zu einem Facebook "Gefällt mir"-Klick, schade eigentlich. VG HJ
22.09.2011 08:53, Hans-Jürgen Bayer
( :- )) "Gefällt mir"! 
Wurde hier erst "hellsichtig" mit Deiner Antwort an Martin:
Lieber Hans-Jürgen, Du bist nicht ganz allein mit kritischen Selbstzweifeln etc.. ich kann Dir nachfühlen! Nun, dieses Panoramisieren entwickelt sich zu einem faszinierendem Phänomen (Wasserkopf?) an deren Schläuchen wir alle hängen. Auch ich zweifle manchmal an meinem eigenen Geisteszustand.
Dann sage ich, mach mal eine Woche Pause, wer aber hängt wieder dran am nächsten Tag?! Für mich im Rentnerzustand, ist das aber eine äusserst belebende Therapie, schon die Fotopunkte zu erreichen, braucht es körperliche Fitness, und passende Anmerkungen zu schreiben dient auch meinen Hirnzellen. Wie's so ist, in diesem Text sind keine Ratschläge enthalten, höchstens eine gewürzte Teilnahme!
Machs gut Hans-Jürgen, und alle weiteren Betrachter, viele Grüsse Walter
22.09.2011 09:50, Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100