Ausblick vom Gran Paradiso   (3,8 bei 8 Bewertungen)    betrachtet: 7832x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Testa del Rutor 3486m
2 Aiguilles des Glaciers 3816m
3 Aiguille de Tré-la-Tête 3930m
4 Aiguille de Bionnassay 4052m
5 Mont Blanc
6 Mont Maudit
7 Antonio (meditierend)
8 Mont Blanc du Tacul
9 Aiguille du Midi 3842m
10 Dent du Geant
11 Aiguille de Rochefort
12 Dome de Rochefort
13 Grandes Jorasses
14 Les Drus
15 Aiguille Verte
16 Grande Rochère 3326m
17 Les Courtes
18 Aiguille du Triolet 3870m
19 Aiguille du Chardonnet 3824m
20 Aiguille d'Argentière 3901m
21 Mont Dolent 3820m
22 Tour Noir 3836m
23 Grand Golliat 3238 m
24 Grand Nomenon 3488m
25 les Diablerets 3210m
26 Grivola
27 Mont Vélan 3731m
28 Grand Combin
29 Mont Pleureur 3704m
30 Herbetet
31 Ruinette 3875m
32 Mont Blanc de Cheilon 3870m
33 Pigne d'Arolla 3796m
34 Balmhorn 3699m
35 Gran Serra
36 Dent Blanche
37 Mont Emilius 3559m
38 Dent d'Hérens 4171m
39 Weisshorn 4505m
40 Matterhorn
41 Dürrenhorn
42 Hohberghorn
43 Nadelhorn
44 Dom
45 Täschhorn
46 Alphubel
47 Monte Roisetta 3325m
48 Strahlhorn
49 Grand Tournalin 3379m
50 Pollux 4092m ( 61km )
51 Strahlhorn 4190m ( 74km )
52 Castor 4228m ( 61km )
53 Dufourspitze
54 Signalkuppe 4556m
55 Testa Grigia 3315m
56 Corno Bianco 3320m
57 Punta Tersiva 3512m
58 Mont Glacier 3186m
59 Monte Nery 3076m
60 Cima di Bò 2556m
61 Punta Patri 3581m
62 Rosa dei Bianchi 3163m
63 Torre Lavina 3308m
64 Monte Mars 2600m
65 Torre di Sant Orso 3618m
66 Torre di Sant Andrea 3651m
67 Torre del Gran San Pietro 3692m
68 Roccia Viva 3650m
69 Monfandi 2820m
70 Punta d'Ondezana 3492m
71 Punta Gialin 3270m
72 Becca di Gay 3621m
73 Moncimour 3165m
74 Monte Colombo 2848m
75 Punta Ceresole 3777m
76 Becchi dela Tribolazione 3360m
77 Gran Paradiso (Madonnengipfel)
78 Monte Tovo 2701m
79 Gran Paradiso (Il Roc)
80 Karl-Heinz
81 Monte Bessun 2908m
82 Dennis
83 Monte Unghiasse 2939m
84 Monte Civari 2302m
85 Monte Ciorneva 2918m
86 La Tresenta 3609m
87 Torre d'Ovarda 3075m
88 Monte Viso (Monviso)
89 Uia di Mondrone 2964m
90 Monte Orsiera 2878m
91 Monte Lera 3355m
92 Croce Rosa 3566m
93 Rocciamelone 3538m
94 Grande Ciamarella 3676m
95 Grand Pic de Rochebrune 3320m
96 Ciaforon 3640m
97 l'Albaron 3638m
98 Levanna centrale 3615m
99 Pointe de Charbonnel 3750m
100 Pointe de Ronce 3610m
101 Aiguille de Scolette 3508m
102 Mont Pelvoux 3946m
103 l'Ailefroide 3954m
104 Barre des Ecrins 4102m
105 Grande Ruine 3765m
106 Pic Gaspard 3883m
107 la Meije 3983m
108 Râteau 3809m
109 Grand Roc Noir 3583m
110 Dent Parrachée 3687m

Details

Aufnahmestandort: Gran Paradiso (4061 m)      Fotografiert von: Daniel Roth
Gebiet: Grajische Alpen      Datum: 22. Juli 2005

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (3,750 bei 8 Bewertungen, Score: 3,556)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen
Bewertungsübersicht ein-/ausblenden

Kommentare

Interessante (Fast?-)Rundumsicht - 
aber schade, daß in NO und SW und wohl auch in W noichts beschrieben ist. Beeindruckend der Gran-Paradiso-Vordergrund. Noch ein Aber, weil ich es anders geschnitten hätte, vorausgesetzt es sind 360°. Außerdem hätte es och etwas kontrastreicher sein können.
11.02.2006 23:48, Heinz Höra
Offenbar schief und krumm gestitcht 
Nachdem ich schon einige sehr schief gestitchte Panoramen hier bei alpen-panoramen gefunden habe und durch die neuen Verlinkungen der Panoramen wieder auf dieses Panorama gestoßen war, fiel mir sofort auf, daß der 46 km entfernte Mont Blanc niedriger abgebildet wird als die ca. 20 km weiter entfernten Monte Rosa-Spitzen, die ja auch noch 200 m niedriger sind. Diese Schiefe ist ja noch nicht so auffallend groß. Aber wenn man jetzt den Monte Viso mit betrachtet, dann müßte dieser um einiges angehoben werden und dann würde das Panorama insgesamt auch rechts nicht mehr so weit absinken. Das kann durch die Verwendung eines billigen Stitchers wie autostitch, bei dem man die Schiefe ja nicht so ohne weiteres korrigieren kann, entstanden sein. Oder es wurde ein anderer im "Automatik-Modus" verwendet. Denn außerdem ist der Horizont nach oben gekrümmt, was entsteht, wenn man die Aufnahmen mit nach unten gerichteter Kamera gemacht hat, dieses beim Stitchen aber nicht korrigiert. Ich muß allerdings zugestehen, daß diese Arbeiten bei einem so breitwinkligen Panorama nicht einfach sind.
25.03.2006 12:56, Heinz Höra
Dieses Panorama wurde mit Panorama Factory gestitcht. Trotz Setzen des Horizontes hatte das Programm einige Probleme bereitet (insbesondere die dünnen Wolkenschichten wurden immer wieder falsch zusammengesetzt) und es musste manuell korrigiert werden. Autostitch versagte an dem Panorama. Hätte wohl besser ein Stativ mitgenommen - beim Packen des Rucksacks für eine 4000er-Tour legt man dieses jedoch meist wieder beiseite. :-)
15.04.2006 11:59, Daniel Roth
I made a wrong evaluation (mistyping)
It's at least a *** pano
08.02.2007 21:07, Marco Nipoti
Strahlhorn 
Hi Daniel,
ein eindruckvolles Panorama, das mir bei der Bestimmung meines
Gipfelrundblick sehr geholfen hat. Leider kam ich etwas spät auf diese Internetseite, so das ich mich schon recht lange mit der Benamung der umliegenden Gipfel abgemüht habe.
Nochmals danke für deine indirekte Hilfe.
Gruß Peter
13.02.2007 17:50, Peter Heitze
Peter, das Strahlhorn 
liegt mit 42,5° zwischen Pollux 42,3° und Castor 43,3°. Das 4164m-Breithorn liegt bei 39,4° am linken Ende der hier gut zu sehenden Südwand aller Breithorngipfel bis zur RocciaNera auf 41,5°. Daß das Strahlhorn nicht auf einer Linie mit dem Breithorn liegt, kann man schon mit einer entspr. 1:200.000er-Karte und einem Lineal, das aber 40cm lang sein sollte, überprüfen. Die von mir angegebenen Winkelwerte sind aber aus den Koordinaten der Berge errechnet. Evtl. kann man das Strahlhorn neben dem Pollux überm Zwillingsjoch sogar sehen, aber auf diesen weitwinkligen Aufnahmen kann man es wohl nicht ausmachen.
16.02.2007 19:05, Heinz Höra
Hallo Peter,

die Benennung der Mehrheit der gezeigten Berggipfel verdanke ich wahrscheinlich Heinz (danke!) Die falschen Beschriftungen (nicht von mir) von Weisshorn und Dent d'Herens habe ich entfernen können (damit ändert sich natürlich auch die Nummerierung). Was das Strahlhorn angeht, so muss ich dies bei Gelegenheit mit den Originalaufnahmen untersuchen.

Gruß - Daniel
17.02.2007 19:33, Daniel Roth
Nochmal Strahlhorn 
Hi Daniel,
Heinz hat recht, über das Zwillingsjoch ist das Strahlhorn sogar gut zu sehen ( hab ne tele Aufnahme ). Hab dir Pollux / Strahlhorn und Castor eingetragen.
Lösche die Passage Bezeichnung aus meinem alten Kommentar ( verwirrt ja nur ).
Der alte Eintrag (48) Strahlhorn ist das Breithorn 4165m
Gruß Peter
21.02.2007 17:30, Peter Heitze

Kommentar schreiben


Daniel Roth

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100