vom Clariden   (4,0 bei 8 Bewertungen)    betrachtet: 2117x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sandgipfel 3390 m
2 Tödi 3614 m
3 Piz Dado 3432 m
4 Stoc Grond 3422 m
5 Chli Tödi 3076 m
6 Fanelhorn 3123 m
7 Piz Glivers Dado 2947 m
8 Piz Cavel 2946 m
9 Piz Terri 3149 m
10 Hinter Spitzalpelistock 3007 m
11 Güferhorn 3383 m
12 Claridenhorn 3120 m
13 Piz Glivers Dadens 2931 m
14 Rheinwaldhorn 3402 m
15 Piz Avat 2910 m
16 Planurahütte SAC 2947 m
17 Piz Valdraus 3096 m
18 Cima di Gana Bianca 2842 m
19 Piz Muraun 2897 m
20 Piz Cazarauls 3063 m
21 Piz Medel 3211 m
22 Piz Uffiern 3151 m
23 Piz Cristallina 3128 m
24 Heimstock 3102 m
25 Scopi 3190 m
26 Piz Lumpegna 2819 m
27 Pizzo Forno 2907 m
28 Piz Cambrialas 3208 m
29 Piz Blas 3019 m
30 Piz Ravetsch 3007 m
31 Hüfifirn
32 Piz Ault 3027 m
33 Gross Düssi 3256 m
34 Basòdino 3272 m
35 Oberalpstock 3327 m
36 Dufourspitze 4633 m
37 Dom 4545 m
38 Weisshorn VS 4506 m
39 Galenstock 3586 m
40 Dammastock 3630 m
41 Finsteraarhorn 4274 m
42 Agassizhorn 3946 m
43 Gross Schärhorn 3294 m
44 Lauteraarhorn 4042 m
45 Schreckhorn 7078 m
46 Mönch 4107 m
47 Eiger 3970 m
48 Chli Schärhorn 3234 m
49 Rosenhorn 3689 m
50 Mittelhorn 3704 m
51 Wetterhorn 3692 m
52 Gross Windgällen 3187 m
53 Chammliberg 3215 m
54 Krönten 3108 m
55 Titlis 3238 m
56 Hinter Schlossberg 3132 m
57 Huetstock 2676 m
58 Brunnistock 2952 m
59 Uri Rotstock 2928 m
60 Spitzen 2404 m
61 Schlieren 2830 m
62 Brisen 2404 m
63 Urnersee 446 m
64 Pilatus 2118 m
65 Oberbauenstock 2117 m
66 Niederbauen Chulm 1923 m
67 Rophaien 2078 m
68 Rossstock 2461 m
69 Rigi Kulm 1798 m
70 Schächentaler Windgällen 2763 m
71 Chaiserstock 2515 m
72 Chronenstock 2451 m
73 Rossberg - Wildspitz 1580 m
74 Grosser Mythen 1898 m
75 Alplerhorn 2380 m
76 Wasserbergfirst 2340 m
77 Glatten 2505 m
78 Forstberg 2215 m
79 Druesberg 2282 m
80 Fluebrig - Diethelm 2092 m
81 Silberen 2319 m
82 Ochsenkopf 2179 m
83 Pfannenstock 2573 m
84 Mutteristock 2294 m
85 Brünnelistock 2133 m
86 Bös Fulen 2801 m
87 Höch Turm 2666 m
88 Ruchen Glärnisch 2901 m
89 Bächistock 2914 m
90 Vrenelisgärtli 2903 m
91 Ortstock 2716 m
92 Kronberg 1662 m
93 Säntis 2502 m
94 Wildhuser Schafberg 2373 m
95 Altmann 2435 m
96 Brisi 2279 m
97 Schwanden GL 528 m
98 Bützistock 2496 m
99 Gamsberg 2384 m
100 Chamerstock 2123 m
101 Fulfirst 2385 m
102 Gulderstock 2520 m
103 Gemsfairenstock 2972 m
104 Zitterklapfen 2403 m
105 Kärpf 2794 m
106 Bocktschingel 3079 m
107 Rote Wand 2704 m
108 Panüelerkopf 2859 m
109 Schesaplana 2964 m
110 Gemsistock 2429 m
111 Mättlenstöck 2808 m
112 Piz Sardona 3055 m
113 Piz Segnas 3098 m
114 Nüschenstock 2893 m
115 Hausstock 3158 m
116 Zuetribistock 2644 m
117 Ruchi 3107 m
118 Ringelspitz 3247 m
119 Muttenstock 3089 m
120 Fluchthorn 3398 m
121 Vorder Spitzalpelistock 2923 m
122 Piz Linard 3410 m
123 Flüela Schwarzhorn 3416 m
124 Selbsanft 3029 m
125 Piz Vadret 3229 m
126 Vorder Schiben 2987 m
127 Ortler 3905 m
128 Piz Kesch 3417 m
129 Hinter Schiben 3084 m
130 Bifertengrätli 2520 m
131 Piz Fess 2880 m
132 Piz Ela 3339 m

Details

Aufnahmestandort: Clariden (3268 m)      Fotografiert von: Conny Huber
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 16. März 2012
Der Clariden ist ein 3269 m hoher Berg in den Glarner Alpen. Er liegt oberhalb des Klausenpasses in der Bergkette Gross Schärhorn – Clariden – Bocktschingel – Gemsfairenstock (von Westen nach Osten). Diese Kette ist dem Tödi nordwestlich vorgelagert. Nördlich befinden sich der Urnerboden und die Klausenpassstrasse. Über den Gipfel verläuft die Kantonsgrenze zwischen Glarus und Uri.
Der Clariden kann von der Claridenhütte über den Claridenfirn erreicht werden. Eine weitere häufig begangene Aufstiegsroute führt vom Klausenpass über das Iswändli auf den Clariden-Vorgipfel und von dort über einen mit Ketten gesicherten Felsgrat auf den Hauptgipfel. Schlüsselstelle dabei ist der Übergang vom Claridenvorgipfel zum Hauptgipfel, der früher über den letzten Teil der Nordwand führte. Aufgrund von Unfällen und der Tatsache, dass diese Passage nur schwer zu sichern ist, wurden vor einigen Jahren Ketten in den Felsgrat oberhalb der Nordwand installiert. Der Nordwandtrichter ist eine bis zu 50° steile Eistour. Sie leidet im Hochsommer immer mehr unter Ausaperung und ist deshalb nur noch im Frühjahr/Frühsommer zu empfehlen. Der Clariden ist im Winter auch ein beliebter Skitourenberg. Vor allem wenn im Frühjahr der Klausenpass geöffnet wird, ist er ein häufiges Tagesziel von Skitourengängern.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Clariden

EXIF Daten:
Panasonic- Lumix DMC-FZ8
16.03.2012 10:21:22
1/800 s - f/7.1 - ISO 100 - 15.5 mm / 93 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Clariden 3268 m - 709275 / 188870 (46.84199, 8.87125)
Blickrichtung: 300° - Öffnungswinkel: 357°
Pano aus 35 Hochformataufnahmen (freihändig)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 8 Bewertungen, Score: 3,778)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Großartiger Ausblick den dieser Berg bietet. Dein Panorama lässt alte Erinnerungen wieder wach werden. Ich habe diesen Berg ganz zum Beginn meiner Berglaufbahn bestiegen und ein erneuter Besuch würde sich glaube ich lohnen. LG. Bruno.
25.04.2012 16:29, Bruno Schlenker
Irgendwie mag ich deine Panos immer - und auch dieses hier ist die sehr schön gelungen.

LG,
Andreas
25.04.2012 23:48, Andreas Starick
sehr schöne Gipfelparade! Gruss Toni
26.04.2012 15:30, Sieber Toni

Kommentar schreiben


Conny Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100