Immer wieder Schatten und Licht in den Dolomiten   (4,0 bei 19 Bewertungen)    betrachtet: 1957x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Roßzähne
2 Monte Petz
3 Grohmannspitze
4 Fünffingerspitzen
5 Langkofelscharte
6 Sella-türme
7 Langkofel
8 Ötztaler Alpen
9 Piz Ciavaces
10 Stubaier Alpen
11 Piz Lasties
12 Piz Selva
13 Piz Gralba
14 Torre del Siella
15 Piz Miara
16 Wilde Kreuzspitze 49km
17 Val Lasties
18 Sas de Ciamores
19 Cima Pisciadu
20 Mittagsspitze
21 Bech de Mesdi
22 Hochgall
23 Col toron
24 Boé - Seekofel?
25 Zehner-Heiligkreuz
26 Zehner - Sella
27 Neuenr - Heiligkreuz
28 Neuner - Sella
29 Piz Boe

Details

Aufnahmestandort: Am Sass Pordoi (2950 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Dolomiten      Datum: 11.8.2012
Die dauernd wechselnde Bewölkung führte immer wieder zu in Schatten getauchte oder in Licht erstrahlende Berge.
7 Breitformataufnahmen mit EOS 600D und Sigma 18-125 OS @ 28mm, ohne Stativ.

Kommentare

Der Standpunkt kam mir gleich bekannt vor, und ich habe mich an eines Deiner Panos, Heinz, erinnert - bestätigt durch die Links rechts. Struktur haben die Dolomiten ja genug, die Wolken und Schatten verstärken sie aber nochmals eindrucksvoll. VG Martin
06.09.2012 20:11, Martin Kraus
Bewunderung ! 
Generell liegen Schatten und Licht ja ganz gerne nahe beinander, doch hier ist nur Licht, wenngleich das Bild auch schattigere Partien zeigt.
LG Christoph
06.09.2012 20:21, Christoph Seger
Super!! Gruss Toni
06.09.2012 20:58, Sieber Toni
Wunderschön... 
... wie du die Sella-"Mondlandschaft" präsentierst Heinz, frischt meine "Bóe-Besteigung" vor vielen Jahren wieder auf.

Liebe Grüsse
Gerhard.
06.09.2012 21:26, Gerhard Eidenberger
Gerhard, da freue ich mich sehr, daß ich diese Erinnerung in Dir wecken konnte.
Doch ich war dieses Jahr im Sommer an der Ostseite des Piz Boé, an der Boé-oder auch Vallon-Scharte. Da wurde mir wieder bewußt, was es für anspruchsvolle Wege, d. h. Klettersteige auf den Piz Boé gibt.
Christoph, danke für den Hinweis. Habe die Ecke ausgebessert.
06.09.2012 21:52, Heinz Höra
Wenn ich die Dolomiten nicht besser kennen würde, dann könnte dies doch glatt eine Mondlandschaft sein.....Sehr schön Heinz was du uns da präsentierst
10.09.2012 19:52, Eduard Gruber

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100