Ausblick von der Sphinx   (4,0 bei 9 Bewertungen)    betrachtet: 4818x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mönch 4107 m
2 Oberes Mönchsjoch 3626 m
3 Trugberg 3933 m
4 Fiescher Gabelhorn 3876 m
5 Gross Wannenhorn 3905 m
6 Kleines Wannenhorn 3706 m
7 Strahlhorn 3026 m
8 Konkordiaplatz 2799 m
9 Scherbadung 3210 m
10 Grosser Aletschgletscher
11 Eggishorn 2926 m
12 Helsenhorn 3272 m
13 Olmenhorn 3314 m
14 Kleines Dreieckhorn 3638 m
15 Dreieckhorn 3810 m
16 Aletschhorn 4193 m
17 Kranzberg 3741 m
18 Jungfraufirn
19 Gletscherhorn 3983 m
20 Louwihorn 3776 m
21 Rottalhorn 3969 m
22 Jungfrau 4158 m
23 Wengen-Jungfrau (4090 m)
24 Mathildenspitze (3573 m)

Details

Aufnahmestandort: Sphinx (3571 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 14. Oktober 2007
zwischen Mönch und Jungfrau die Sicht auf den Grossen Aletschgletscher den grössten Gletscher der Alpen.

Unerwartete Hindernisse auf der Sphinx machten die Realisierung dieses Panoramas äusserst schwierig. Ein Problem waren nicht nur die vielen Blitzableiter. Auf der Stahlterrasse mit dem Gitterrost konnte ich mit meinem Stativ nichts anfangen. Dazu braucht man Spezialuntersätze. Zur Aufnahmetechnik! Entgegen allen gewohnten Gepflogenheiten machte ich die einzelnen Aufnahmen freihändig im Hochformat. Und immer schön dem Geländer entlang und darauf achtend dass ja keine Blitzableiterkabel und vertikalen Stützen aufs Bild kamen. Die Blitzableiterkonstruktion war dann auch dafür verantwortlich dass ich das Panorama nach unten nicht ausweiten konnte. Aber ich glaube die Mühe hat sich trotzdem gelohnt.

Aufnahmestandort und Zeit:
Sphinx 3571m - 641909 / 155273 14.10.2007 13 Uhr
(46.54743, 7.98506)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 9 Bewertungen, Score: 3,800)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Du machst da echt nichts verkehrt. Etwas mehr Raum nach unten wär vielleicht wirklich noch das i-Tüpfelchen gewesen, aber auch so hat sich die Mühe gelohnt!
25.10.2007 02:10, Ossip H.
Tolle Pano
26.10.2007 09:49, Marco Nipoti
Wieder ein echer "Walter". Super :-)))
26.10.2007 10:49, Johann Ilmberger
Sonnenbrille auf... 
...heisst's in solchen Höhen, deren gleissendes Licht du ausgezeichnet festgehalten hast, was manchmal ein ziemlich schwieriges Unterfangen ist! lg Fredy
27.10.2007 15:26, Fredy Haubenschmid
Hi Walter 
bei einem Gespräch kam mir heute die Erleuchtung, wie man die Koordinaten, die Du aus Deinem Sony-GPS abgelesen hast, deuten kann. Das könnten geografische Koordinaten sein, die in einer besonderen Art geschrieben wurden. Und zwar so, wie ich das bei geografischen Informationssystemen schon gefunden habe. Demnach sind die vier Ziffern nach dem Dezimalpunkt nicht die dezimal geschriebenen Bruchteile eines Grads sondern die ersten zwei Ziffern sind die Minuten und die nächsten zwei die Sekunden der Koordinate. Der zweite Punkt in der Koordinatenangabe könnte dann den Bruchteil der Sekunden abtrennen. Demzufolge wäre dann die von Dir angegebene GPS-Position 46.3437.4 / 7.5828.5 gleich 46°34'37.4" / 7°58'28.5". Das sind nun nicht die Koordinaten der Sphinx, aber ziemlich genau die der Station Eigergletscher - so daß ich annehme, daß Du die Koordinate eines früheren Zeitpunktes der Sphinx zugeordnet hast. Dein Sony-GPS wird ja auch im Tunnel der Jungfraujochbahn, der gleich hinter der Station Eigergletscher beginnt, nicht mehr funktioniert haben, wodurch es evtl. zu Konfusionen kam. - Übrigens ist der von Dir in Schweizer Landeskoordinaten angegebene Wert für die Sphinx auch ziemlich ungenau. 641.906 / 155.350 sind die Koordinaten eines Punktes, der 34 m westlich und 60 m nördlich der Sphinx ist und demzufolge auf dem dort schon ganz schön steilen Gletscher liegt. Die Sphinx hat 641,940 / 155,290.
30.10.2007 23:08, Heinz Höra
@ Heinz 
Genau das ist es.
Du hast wieder einmal recht.
Danke und Gruss von Walter
31.10.2007 17:32, Walter Huber
Umrechnen von Schweizer Landeskoordinaten in WGS84-Koordinaten:
http://www.swisstopo.ch:80/de/online/calculation/navref/
03.11.2007 16:03, Luc S
Luc, wenn Du Dir die Sache richtig angesehen hättest, hättest Du merken müssen, daß das gar nicht gefragt war.
07.11.2007 12:14, Heinz Höra
Interessant, was so alles zu Vorschein kommt..
Ich habe mir nämlich die Mühe gemacht die ältesten eigenen Panoramen zu kontrollieren. Und wo es nötig ist, wenigstens den Text zu korrigieren.
Gruss von Walter
14.01.2017 00:38, Walter Huber

Kommentar schreiben


Walter Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100