Tiefster Punkt der Schweiz   (4,0 bei 7 Bewertungen)    betrachtet: 2727x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Magadino
2 Monta Gambarogno 1734 m.ü.M.
3 Vira
4 Monte Spalavera 1534 m.ü.M.
5 Monte Giove 1298 m.ü.M.
6 Caviano
7 Brissago
8 Cruit
9 Gridone 2188 m.ü.M.
10 Pizzo Leona 1660 m.ü.M.
11 Ronco sopra Ascona
12 Bolle di Magadino
13 Pizzo Ruscada 2004
14 Centovalli
15 Maggiadelta
16 Pizzo Zucchero 1899 m.ü.M.
17 Pizzo della Croce 1824 m.ü.M.
18 Locarno
19 Monti di Motti
20 Cimetta di Cardada 1671 m.ü.M.
21 Madone 2039 m.ü.M.

Details

Aufnahmestandort: Bolle die Magadino (195 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 21.Sept.2012
freihändig wie immer mit der NEX5, Panoramastudio
zufällig war in der Woche vom fotografieren der tiefste Pegelstand des Lago Maggiore im 2012! ( 192,45 m.ü.M )
Zugleich ist der Lago Maggiore (ital. Lago Verbano) mit 372 m der tiefste See der Schweiz!
Der Tessin Fluss (italienisch Ticino, in der Antike Ticinus) mündet grad hier in den See. Er ist ein linker Nebenfluss des Po, der von der Schweiz nach Norditalien fliesst. Er hat dem Kanton Tessin den Namen gegeben.

Der Tessin entspringt beim Nufenenpass südwestlich des Gotthardmassivs und durchfliesst der Reihe nach das Bedrettotal, die Leventina, die Riviera und die Magadinoebene, bevor er in den Lago Maggiore (Langensee) mündet.

Auf der italienischen Seite verlässt er den See bei Sesto Calende und fliesst durch die Poebene, wo er südöstlich von Pavia in den Po mündet.

Seine Länge beträgt 248 km, das Einzugsgebiet 7'228 Quadratkilometer. Die wichtigsten Nebenflüsse sind der Brenno, die Moësa, die Maggia und der Toce.

An den Ufern des Flusses, vermutlich in der Nähe von Vigevano, ca. 25 km nordöstlich von Pavia, fand 218 v. Chr. das Gefecht am Ticinus zwischen den Römern und dem karthagischen Feldherrn Hannibal statt. ( Ich war nicht dabei! )

noch eine kleine Sommererinnerung: http://www.youtube.com/watch?v=EvjANH8SNZo

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 7 Bewertungen, Score: 3,750)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schöner Kontrast zwischen dem Vordrgrund und den Bergen.
Lg Hans
17.12.2012 17:11, Hans Diter
Sehr interessant und ebenso schön.

Liebe Grüsse
Gerhard.
17.12.2012 19:42, Gerhard Eidenberger
"Eigenartig" schön!!
D.h. durch die spezielle Fotoposition entstandenen Vordergünde!
Gruss Walter
18.12.2012 13:58, Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100