Besuch in der alten Heimat   (4,0 bei 3 Bewertungen)    betrachtet: 1953x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochmiesing, 1883 m
2 Rotwand, 1884 m
3 Risserkogel, 1825 m
4 Hinteres Sonnwendjoch, 1986 m
5 Bayerischer Schinder, 1796 m
6 Veitsberg, 1787 m
7 Wildseeloder, 2118 m
8 Geissstein, 2363 m
9 Halserspitz, 1862 m
10 Blaubergkopf, 1787 m
11 Blaubergschneid, 1787 m
12 Guffertspitze, 2194 m
13 Schildenstein, 1613 m
14 Rofanspitze, 2259 m
15 Hinterunnutz, 2007 m
16 Hochunnutz, 2075 m
17 Hochiss, 2299 m
18 Dalfazer Joch, 2233 m
19 Klobenjoch, 2041 m
20 Achensee
21 Seekarspitze, 2053 m
22 Seebergspitze, 2085 m
23 Sonnjoch, 2457 m
24 Hochplatte, 1813 m
25 Hochglueck, 2573 m
26 Marbichlerspitze, 1898 m
27 Juifen, 1988 m
28 Zotenjoch, 1881 m
29 Demeljoch, 1923 m
30 Östl. Karwendelspitze 2537 m
31 Zugspitze, 2963 m
32 Vogelkarspitze 2523 m
33 Daniel, 2340 m
34 Thaneller, 2341 m
35 Krottenkopf, 2086 m
36 Zugspitze 2963 m
37 Benediktenwand, 1799 m

Details

Aufnahmestandort: Roßstein (1698 m)      Fotografiert von: Johannes Fischer
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 27.11.2012
Im Herbst machten wir eine Reise nach München und ins Oberland, um Freunde zu besuchen und um mal wieder in den altbekannten bayerischen Bergen zu wandern.

Unsere Tour auf den Roßstein machten wir am letzten Tag einer längeren Föhn-Phase. Der Föhn blies noch kräftig, konnte aber nicht verhindern, daß einige Bewölkung bis übers Oberland kam.
Vom mittlerweile riesig erweiterten Parkplatz über den im unteren Teil grauenhaft erodierten Weg (dafür ist kein Geld da, aber für den Parkplatz?) stiegen wir im Nebel auf, um dann oben bei den Almen daraus aufzutauchen.
Der weitere Weg war lehm-glitschig und teilweise vereist, erst der eigentlich Aufstieg auf den Roßstein war dann trocken, sogar etwas sonnig.
Die Aussicht vom windgezausten Gipfel war eindrucksvoll vor allem durch die Bewölkung und die Nebelschicht im Tal.

Fazit: Auch in der alten Heimat kann man immer noch schön wandern, auch wenn die Wege immer schlechter werden...

Technische Daten:
Panasonic Lumix DMC-ZX1
16 Freihand-QF Aufnahmen
Stitch mit Microsoft ICE

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 3 Bewertungen, Score: 3,500)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Mir ein klein wenig zu blau (z.B. links die Felsen !)
06.02.2013 07:45, Christoph Seger
Das Gewölk verstärkt den Eindruck gewaltig.
Allerdings sind Dir ein paar Karwendel- und Wettersteinhügel durcheinander gepurzelt ;-)))

Servus
Dietrich
14.02.2013 12:17, Dietrich Kunze
Beschriftungs-Mängel 
Ich gestehe, daß ich hier bei der Beschriftung meine Probleme hatte (habe).
Einerseits kenne ich die Karwendel- und Wettersteinberge nicht soo sehr aus dem ff, andererseits waren die Konturen bei der Bewölkung und dem Licht für mich problematisch, den richtigen Zacken aus UDeuschle zu finden.

Also - mea culpa.
Und wer immer sich berufen fühlt, die Beschriftung zu verbessern, ist mir sehr herzlich willkommen!

Viele Grüße,
Johannes
23.02.2013 12:47, Johannes Fischer
Hilfe zur Selbsthilfe ... 
... www.udeuschle.de ... der traum jedes beschrifters ...
23.02.2013 13:09, Christoph Seger
... UDeuschle kenne ich, aber ... 
Hallo Christoph,
UDeuschle kenne und nutze ich seit langem.
ABER - für die Zuordnung der Gipfel zu den Gebieten hilft mir das leider nicht. Und genau da haperts wohl bei meiner Beschriftung dieses Bildes.
Viele Grüße,
Johannes
05.03.2013 18:35, Johannes Fischer

Kommentar schreiben


Johannes Fischer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100