Gewitter   (4,0 bei 11 Bewertungen)    betrachtet: 1729x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nederjoch 2142 m
2 Bergisel-Schanze
3 Ampfer Stein 2556 m
4 Saile 2404 m
5 Pfriemeswand 2103 m
6 Pleisen 2236 m
7 Windegg 2577 m
8 Freihut 2625 m
9 Räuhengrat 2814 m
10 Schollekogel 2902 m
11 Sulzkogel 3016 m
12 Weißstein 2640 m
13 Schlossköpfe 2660 m
14 Rangger Köpfl 1939 m
15 Rietzer Grieskogel 2884 m
16 Hocheder 2796 m
17 Kirchbergköpfl 1943 m
18 beim Schneekarl 1966 m
19 Kleiner Sollstein 2637 m
20 Hohe Warte 2597 m
21 Hintere Brandjochspitze 2599 m
22 Vordere Brandjochspitze 2559 m
23 Frau Hitt Sattel 2270 m
24 Frau Hitt
25 Westliche Sattelspitze 2339 m
26 Ostliche Sattelspitze 2369 m
27 Langer Sattel 2258 m
28 Kemacher 2480 m
29 Steinkarscharte
30 Westliche Kaminspitze 2445 m
31 Mittlere Kaminspitze 2435 m
32 Seegrubenspitze 2435 m
33 Station Seegrube 1905 m
34 Station Hafelekar 2269 m

Details

Aufnahmestandort: Innsbruck (570 m)      Fotografiert von: Johann Ilmberger
Gebiet: Karwendel      Datum: 27.07.2013
Aus dem sicheren Hotelzimmer aus lässt sich ein Gewitter in den Bergen ganz entspannt beobachten.

8 QF-Aufnahmen mit der Nikon D300s (Raw) + AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR


Zeit: 26.07.2012 17:43:54
Belichtungszeit: 1/25 Sek.
Blende: F/9
Brennweite: 28 mm
ISO: 100

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 11 Bewertungen, Score: 3,833)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Typische Bergsommerwetterlage!
Gruß Klaus
29.07.2013 18:30, Klaus Brückner
Obwohl ich Innsbruck nicht mag, wegen den Tirolern die uns Wiener nicht mögen
ein ganz tolles Photo !
29.07.2013 18:31, David Letzbor
Als Schwabe darf ich von Herzen, und völlig unvoreingenommen, 4 Sterne vergeben ... denn es wurde ja schließlich von einem Bayer fotografiert und nicht von einem "Badenser" :-))) - toll gemacht, Johann! LG Hans-Jörg
29.07.2013 19:30, Hans-Jörg Bäuerle
Und ich muss jetzt vermutlich das Hotel erraten - oder? Also ... das Bild ist wirklich toll geworden, die Gewitterfront habe ich auch sehr genossen, bin aber nicht auf die Idee gekommen Fotos zu machen ...

@ David: So viel Feindseeligkeit ... spricht der in Tirol lebende Mödlinger ....
29.07.2013 19:54, Christoph Seger
Wow!
Hotel Binders?
I slept there in January 2006
29.07.2013 19:59, Geir Anders Langangen
Das... 
...ist natürlich enormes Glück, bei den bei Tageslicht üblichen Belichtungszeiten einen Blitz zu erwischen. Oder hast Du da einen Graufilter verwendet und 30 Sekunden belichtet oder hunderte Aufnahmen nach "gut Glück" gemacht?

Beste Grüße,
Jörg
29.07.2013 22:33, Jörg Engelhardt
Hallo Jörg,
das war ein klassischer Glücksgriff. Ich brauchte nicht mal 10 Aufnahmen. Die Aufnahmedaten habe ich ergänzt
.
Gruß Hans
30.07.2013 06:45, Johann Ilmberger
@ Geir
yes it was the hotel binder

LG Hans
30.07.2013 07:34, Johann Ilmberger
Servus Hans! 
1/25 aus der Hand - Respekt. Zeigt auch, dass bei blitzreichen Gewittern es durchaus möglich ist einen zu derwischen ohne die üblicherweise berichtetet 10-30 Sekunden Belichtungszeit. Ich nehme an, dass du die Pano-Bilder zuerst gemacht hast und dann versucht hast einen Blitz zu erwischen (oder umgekehrt). Gute Strategie!
30.07.2013 09:44, Christoph Seger
Hallo Christoph,
es war umgekehrt. Ich hatte den Blitz im Kasten und dann sagte ich mir das kann ich doch auch in einem Pano einbauen.

Auch war es nicht ganz aus der Hand. Ich hatte den Rahmen des Dachfensters genommen um meine Hand etwas aufzulegen ;-)

LG Hans
30.07.2013 19:17, Johann Ilmberger
Lieber Hans 
Du bist gut und nicht verlegen!
Alles Gute mein Meister!
Gruss Walter
30.07.2013 19:21, Walter Schmidt
Das Glück des Tüchtigen, toll gemacht! LG. Bruno.
31.07.2013 09:21, Bruno Schlenker
Glückwunsch, so am Tage einen Blitz zu fotografieren und dann noch links und rechts Luft zu haben, daraus ein Pano zu machen. LG Alexander
31.07.2013 23:24, Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Johann Ilmberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100