Vom Stanskogel   (4,0 bei 27 Bewertungen)    betrachtet: 2165x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kreuzjochspitze
2 Riffelspitze
3 Madaunspitze
4 Fatlarspitze
5 Saumspitze
6 Küchlspitze
7 Kuchenspitze
8 Scheibler
9 Große Sulzspitze
10 Vollandspitze
11 St. Anton am Arlberg
12 Patteriol
13 Eisentälispitze
14 Pflunspitze
15 Kaltenberg
16 Östliche Eisentalerspitze
17 Westliche Eisentalerspitze
18 Sulzfluh
19 Weißschrofenspitze
20 Knoppenjochspitze
21 Fallersteißspitze
22 Valluga
23 Grubenjochspitze
24 Roggspitze
25 Wildgrubenspitze
26 Spullerschafberg
27 Rote Wand
28 Kuglaspitze
29 Gümplespitze
30 Rauhekopf
31 Krabachspitze
32 Nördliche Wösterspitze
33 Widderstein
34 Hoher Ifen
35 Biberkopf
36 Fallesinspitze
37 Kratzer
38 Krottenspitzen
39 Öfnerspitze
40 Krottenkopf
41 Marchspitze
42 Kreuzkarspitze
43 Urbeleskarspitze
44 Hinterer Sonnenkogel
45 Tajaspitze
46 Mutlerkopf
47 Etlerkopf
48 Wetterspitze
49 Feuerspitze
50 Imster Muttekopf
51 Große Schlenkerspitze
52 Freispitze
53 Vorderseespitze
54 Grießlspitze
55 Wiesskopf
56 Stierlochkopf
57 Parseier Spitze
58 Kaiserjochhaus
59 Dawinkopf
60 Eisenspitze
61 Geierkopf (2.227 m)
62 Kegelkopf
63 Hoher Riffler
64 Kapplerjochspitze
65 Muttler

Details

Aufnahmestandort: Stanskogel (2761 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 25.07.2014
Hoch über dem Stanzer Tal liegt der fast gleichnamige Stanskogel, von welchem man einen schönen Blick auf die Prominenz der Lechtaler Alpen hat.

Der Aufstieg erfolgte von Kaisers aus zur Leutkircher Hütte, von dort weiter in zunächst einfachem Gelände und dann über einen ausgesetzten Grat und leichter teils seilversicherter Kletterei hinauf auf den Hauptgipfel, welcher lediglich durch einen flachen Schuttkegel gebildet wird.

Etwas vorgelagert vom Hauptgipfel steht etwas niedriger auf einem Felsvorsprung das vom Tal sichtbare Gipfelkreuz.


Nikon D800
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 40 mm
16 HF
1/320
F/8
ISO 100
Aufnahmezeit 16:24 h
Mit Stativ und Nodalpunktadater

Kommentare

Gut gemeistert... 
...diese alpinwettertypischen Licht-und Schattenspiele.
Schönen Tag noch und Gruss
Walter
27.07.2014 09:48, Walter Schmidt
Klasse Stimmung bei der auf die Fernsicht bei blauem Himmel doch gerne verzichtet werden kann! Eine interessante Perspektive auf einige mir sehr bekannte Berge zudem.

Deine feine Handschrift bei der Bearbeitung fasziniert wieder ungemein - herzliche Grüße, Hans-Jörg
27.07.2014 11:51, Hans-Jörg Bäuerle
Ähnlich wie bei Deinem letzten - wohl schwierige Verhältnisse excellent verarbeitet!
27.07.2014 22:48, Felix Gadomski
Ich glaube du liebst wohl "Höllwand-ähnliche" Verhältnisse, da wirken deine "wachsweichen" Panoramen am Besten ... ;-)

Herzlichst
Gerhard.
27.07.2014 22:57, Gerhard Eidenberger
@Gerhard 
:-) Im Gegensatz zur Höllwand hatte ich hier doch richtiges Kaiserwetter....

lG,
J
28.07.2014 08:18, Jörg Engelhardt
:-) 
28.07.2014 19:38, Gerhard Eidenberger
Ein wirklich toller Blick, schöner Berg!
Herzlichst Christoph
29.07.2014 11:06, Christoph Seger
Nicht einfach bei diesem Wetter ein brauchbares Panorama nach Hause zu bringen. LG. Bruno.
30.07.2014 18:41, Bruno Schlenker
wirklich schön geworden, und das bei so einem Wetter!
03.08.2014 12:06, B. B.

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100