Parzinnspitze   (4,0 bei 15 Bewertungen)    betrachtet: 1550x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Leiterspitze 2750 m
2 Freispitze 2884 m
3 Feuerspitze 2852 m
4 Wetterspitze 2895 m
5 Etlerkopf 2693 m
6 Rote Wand 2704 m
7 Landschaftsspitze 2507 m
8 Torspitze 2622 m
9 Großstein 2632 m
10 Biberkopf 2599 m
11 Ruitelspitze 2580 m
12 Hohes Licht 2651 m
13 Bockkarkopf 2609 m
14 Hochfrottspitze 2649 m
15 Mädelegabel 2645 m
16 Trettachspitze 2595 m
17 Kratzer 2428 m
18 Ramstallspitze 2533 m
19 Großer Krottenkopf 2656 m
20 Öfnerspitze 2576 m
21 Marchspitze 2609 m
22 Wannenspitze 2362 m
23 Ilfenspitzen 2552 m
24 Gufelsee 2281 m
25 Rauheck 2384 m
26 Kreuzkarspitze 2587 m
27 Noppenspitze 2594 m
28 Sattelkarspitze 2552 m
29 Kogelseespitze 2647 m
30 Klimmspitze 2464 m
31 Stallkarspitze 2350 m
32 Bockkarspitzen 2602 m
33 Rote Spitze 2130 m
34 Tajaspitze 2587 m
35 Plattigspitzen 2558 m
36 Leilachspitze 2274 m
37 Pfeilspitze 2469 m
38 Elmer Kreuzspitze 2480 m
39 Köllenspitze 2238 m
40 Gehrenspitze 2163 m
41 Egger Muttekopf 2311 m
42 Dürrekopfspitze 2157 m

Details

Aufnahmestandort: Parzinnspitze (2613 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 8.8.2014
Eine AP-Erstbesteigung; recht lohnend, wenn auch extrem brüchig und daher kraftraubend. Ich hätte vom Gipfelkreuz auch noch weitermarschieren können zu den senkrechten Abbrüchen über dem Gufelsee, wo ein anderer Bergsteiger an diesem Tag unterwegs war. Danach war mir jedoch nicht, ich genoss lieber die Ruhe am höchsten Punkt. Am Rückweg kamen mir noch zwei weitere Bergsteiger entgegen, mehr als drei Leute waren am 8. August jedoch vermutlich nicht oben.

Man quert von der Kogelseescharte zunächst die wilden Felswände der Parzinnspitze westlich und gelangt dann südlich des Berges zum Einstiegspunkt (anfangs recht breite Rinne). Markierungen sind nicht vorhanden, Steinmänner selten und Seilsicherungen gibt´s ohnehin nicht ;)
Ich hab mich das ein oder andere mal leicht verstiegen und bin daher in recht heikle Passagen gekommen - auf der Normalroute ist es ein IIer.

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 16 mm, 5 Einzelbilder.

Vielleicht folgt noch ein weiteres Panorama mit Blickrichtung Schlenkermassiv und Dremelspitze, falls Interesse besteht und es mir persönlich gefällt ;)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 15 Bewertungen, Score: 3,875)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Sieht in der Tat sehr bröselig aus, Glückwunsch zu diesem Gipfel.

lG,
JE
27.08.2014 19:39, Jörg Engelhardt
Was für ein Weit.-und Tiefblick!

LG & behüt Dich Gott,
Christian
27.08.2014 20:59, Christian Hönig

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100