Hochfeiler 360°   (4,0 bei 39 Bewertungen)    betrachtet: 4257x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zugspitze - 2.964 m
2 Schrammacher - 3.410 m
3 Olperer - 3.476 m
4 Birkkarspitze - 2.749 m
5 Bettelwurf - 2.726 m
6 Gefrorene Wand Spitzen - 3.288 m
7 Gamsjoch - 2.452 m
8 Sonnjoch - 2.457 m
9 Hoher Riffler - 3.231 m
10 Relspitze
11 Großer Greiner - 3.199 m
12 Futschaglhaus
13 Ellmauer Halt - 2.344 m
14 Ackerlspitz - 2.329 m
15 Ahornspitze - 2.941 m
16 Großes Hinterhorn - 2.506 m
17 Großes Ochsenhorn - 2.511 m
18 Watzmann - 2.713 m 111km
19 Wildgerlosspitze - 3.280 m
20 Reichenspitze - 3.303 m
21 Großer Möseler - 3.480 m
22 Großer Löffler - 3.379 m
23 Keeskogel - 3.291 m
24 Schwarzenstein - 3.369 m
25 Großvenediger - 3.664 m
26 Turnerkamp - 3.418 m
27 Großglockner - 3.798 m
28 Hochalmspitze - 3.360 m 121km
29 Durreck - 3.135 m
30 Großer Moosstock - 3.059 m
31 Hochgall - 3.436 m
32 Schneebiger Nock - 3.358 m
33 Hoher Weißzint - 3.371 m
34 Fensterlekofel
35 Triglav - 2.863 m 174km
36 Hohe Warte - 2.780 m 97km
37 Dreischusterpitze - 3.145 m
38 Zwölferkofel - 3.092 m
39 Drei Zinnen - 2.999 m
40 Dürrenstein - 2.839 m
41 Cimon dell Froppa - 2.932 m
42 Monte Cristallo - 3.221 m
43 Sorapiss - 3.205 m
44 Tofana di Mezzo - 3.244 m
45 Pelmo - 3.168 m
46 Graunock
47 Zehner - 3.025 m
48 Civetta - 3.220 m
49 Peitlerkofel - 2.875 m
50 Marmolada - 3.349 m
51 Cima della Vezzana - 3.220 m
52 Langkofel - 3.181 m
53 Kesselkogel - 3.002
54 Rosengartenspitze - 2.981 m
55 Latemartürme - 2.842 m
56 Schlern
57 Gitsch
58 Fallmetzer
59 Gaisjoch
60 Cima Brenta - 3.150 m
61 Ribigenspitze - 2.939 m
62 Monte Adamello - 3.539 m
63 Cima Presanella - 3.558 m 117km
64 Hochfeilerhütte
65 Palon de la Mare
66 Cevedale - 3.769 m
67 Wilde Kreuzspitze - 3.132 m
68 Königspitze - 3.851 m
69 Ortler - 3.908 m 104km
70 Hochwilde - 3.480 m
71 Hintere Schwärze - 3.624 m
72 Schalfkogel - 3.537 m
73 Weißkugel - 3.739 m
74 Wildspitze - 3.768 m
75 Sonklarspitze - 3.467 m
76 Zuckerhütl - 3.507 m
77 Watzespitze - 3.545 m
78 Ruderhofspitze - 3.474 m
79 Hochfeiler

Details

Aufnahmestandort: Hochfeiler (3509 m)      Fotografiert von: Sebastian Becher
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 24.09.2014
..und mehr..

Endlich oben auf einem meiner absoluten Traumgipfel! Eigentlich hatte ich nur vage davon geräumt.. Aber da ich eine Woche Urlaub hatte und am Vortag bereits im Karwendel bei herrlichem Wetter an der Soiernspitze unterwegs war, sagte ich mir, wenn der Himmel bei meiner Ankunft am Parplatz in Mittenwald noch immer wolkenlos ist, dann fahre ich kurzfristig ins Pfitscher Tal und nehme doch den Feiler in Angriff..

Und so kam es auch - übernachtet habe ich dann ganz unkompliziert direkt an der letzten Kehre der Pfitscher Joch Straße. Ich zog dann auch in der früh bei Zeiten, es müsste gegen 5:00Uhr gewesen sein, hinaus in die Dunkelheit. Nach dem obligatorischen Tapsen im Dunkeln und Dämmerung erreicht ich gegen 7:30Uhr die Hochfeilerhütte und musste ein Stück oberhalb zu meiner Verwunderung feststellen, dass die Hochfeiler-Anwärter dort gerade erst losliefen.. Also zog ich die Handbremse und konnte von dort in weniger als zwei Stunden den Gipfel erreichen.. Allerdings war der Gipfelaufbau deutlich anders als erwartet! Hört und liest man hier und dort von einem ausgeaperten Rücken, stellte in diesem Jahr ein scharfer Firngrat doch einige Anforderungen! Oben angekommen gab es dann allerdings nichts mehr außer Freude und tiefgreifenden Eindrücken! Denn wann hat man schon mal so viele Lieblingsberge wie Ackerlspitze und Civetta, Ortler und Watzman, Bernina und Triglav auf einem Bild!

Beschriftung ergänze ich im Laufe des Wochenendes noch!

http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2014_AB&labels=1

Pano bestehend aus: 32HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und Canon EF 17-40L @36mm (Ausschnitt 107°x360°), ISO100, f13, 1/400sek, Freihand, PTGui,

Kommentare

Gratulation zu Gipfel und Bild! Man kann deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen, die nette Beschreibung hilft dabei sehr.
11.12.2014 21:52, Jens Vischer
Das wär' schon auch mein Traum - jetzt heisst es wieder fleißig weiter träumen :-)
Sehr schönes und feines Pano ! VG.
11.12.2014 22:02, Michael B.
Sehr gut gelungen, Sebastian. Die Farben sind prachtvoll. Vor allem hast Du das Weiß des Schnees sowohl in der Sonne, als auch (schwieriger!) im Schatten bestens in den Griff bekommen. Gefällt mir viel besser, als mein Rundblick.
Hast Du das mit den 360 ° + x bei mir abgeschaut (;-)?
11.12.2014 22:39, Michael Bodenstedt
Ein echtes "Geschenk" bei so einem Wetter und dieser Sicht da oben zu stehen und dann auch noch fotografieren können! Dass es Hochkant-Fotos waren, sagt uns der Schatten ;-)! Der Berg ist je nach Schneeverhältnissen vielleicht der höchste in den Ostalpen, den man mit mehr Foto- als Eisausrüstung besteigen kann .... Da möchte man sicher so schnell nicht mehr runter ins Tal!
11.12.2014 22:50, Winfried Borlinghaus
Ein Oberknaller nach dem anderen hier heute abend! Zauberhaft, Seb!
11.12.2014 23:08, Peter Brandt
Glückwunsch zum Hochfeiler! Wäre auch mal was für mich...
11.12.2014 23:16, Johannes Ha
Sehr schön, Seb
12.12.2014 04:40, Thomas Janeck
Ganz große Klasse! Den Hochfeiler wollte ich auch als Sommertour machen, hat sich leider nicht ergeben. Soll ja bei günstigen Verhältnissen auch ohne Gletscherausrüstung gut machbar sein.
Der nächste Sommer kommt bestimmt!
Grüße, Peter
12.12.2014 07:22, B. B.
super! Gruss Toni
12.12.2014 08:03, Sieber Toni
Wundervolles Bild !!

Zum Firngrat: Es ist doch beruhigend, dass bei vernünftigem winterlichen Schneefall der Firn sich am Grat auch noch unter der Rahmenbedingungen des "Global Warming" halten kann. Wobei ... der versaute Sommer hat da wohl einiges dazu beigetragen. Ich bin gespannt wie viele Jahre das Ding nun hält.

LG Christoph
12.12.2014 08:55, Christoph Seger
Grossartig!
VG, Danko.
12.12.2014 12:03, Danko Rihter
Traum trifft es schon.
Und der Link zu mp ist mal wieder eine gelungene Werbung für eine vernünftige Auflösung für Panoramen.

Servus
Dietrich
12.12.2014 13:01, Dietrich Kunze
Neidlose Gratulation zur Tour Seb und ein sehr schöner 470° Rundblick!!

PS. Himmelsrichtungen würde ich entfernen, die stimmen nur zum Teil...

Liebe Grüsse
Gerhard.
12.12.2014 16:16, Gerhard Eidenberger
Was für ein traumhafter Tag, mein Lieber, einfach fantastisch. Da kann ich mit meiner Geige ja einpacken. Wir haben aber zumindest ähnliche Stimmungen, was Jahres- und Tageszeit anbetrifft - ich nehme an, dass es hier so ca. 9.30 Uhr ist?! Auf jeden Fall genial, wie die Dolomiten über die im Gegenlicht schimmernden Wolken schauen. Gruss, Felix
12.12.2014 18:06, Felix Gadomski
Erste Sahne was Du hier zeigst - ein ganz faszinierender Rundumblick!!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
12.12.2014 18:26, Hans-Jörg Bäuerle
Der Blick zu den Tegernseer Bergen und bis hin zu den Dolomiten, wirklich fantastisch!
VG Manfred
12.12.2014 19:20, Manfred Hainz
ein Gipfeltraum auf dem Traumgipfel - und jede Menge Kollegen, die nun wohl auch davon träumen (ich natürlich auch) - wunderbar!!! LG, Michi
12.12.2014 21:04, Michael Strasser
Sehr schönes Panorama aus einer gut bekannten Gegend.
Da hattest du wirklich einen Traumtag mit super Wetter und warrscheinlich wenig Leuten :-)
Lg patrick
12.12.2014 21:05, Patrick Runggaldier
Ein Glanzstück auf a-p.de. LG. Bruno.
13.12.2014 16:57, Bruno Schlenker
Nicht nur ein Traumgipfel, sondern auch ein Traumpano. Ich hätte aber die Ausarbeitung an den Titel angepasst. VG Martin
14.12.2014 14:06, Martin Kraus
Wunderbar 
da kann man nur lernen!
Vorzeigehaft schön!
Gruss Walter
14.12.2014 19:08, Walter Schmidt
Danke für die große Resonanz! Ich freue mich sehr! Es war aber auch so ein fantastischer Tag dass man hier überhaupt nix nacharbeiten oder irgenwie mit Lichtern und Schatten kämpfen musste..

Damit keiner eine böse Überraschung erlebt sei zu den Verhältnissen noch gesagt: Ich bin nur mit Pickel hoch, da ich keine Steigeisen mitschleppen wollte.. Eins von beiden sollte aber bei diesen Verhältnissen in jedem Fall dabei sein(Mir reicht das Pickel-wenn das dabei ist fühle ich mich immer sicher)! Denn bei mir war der firn durchaus griffig und leicht angetaut - sollte man aber am Grat auf festen und eisigen Firn treffen bezweifleich dass man ohne technische Hilfsmittel hochkommt! Also mein Tipp: am besten die Steigeisen einpacken damit kein Frust wegen einer kurz vor dem Gipfel abgebrochenen Tour aufkommt!

LG Seb
20.12.2014 18:05, Sebastian Becher
Gratuliere - echt genial!! LG Kathrin
22.12.2014 09:54, Kathrin Teubl
Glück muss man haben !
25.01.2015 17:03, Jochen App

Kommentar schreiben


Sebastian Becher

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100