Breithorn - mein erster Besuch im Steineren Meer   (4,0 bei 21 Bewertungen)    betrachtet: 917x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Stubacher Sonnblick 3088 m
2 Großvenediger 3664 m
3 Keeskogel 3291 m
4 Olperer 3476 m
5 Geißstein 2363 m
6 Großer Bettelwurf 2726 m
7 KARWENDEL
8 Kitzbühler Horn 1996 m
9 Birnhorn 2634 m
10 Kuchelhorn 2507 m
11 Hintere Kesselschneid 1995 m
12 Großes Ochsenhorn 2511 m
13 Breithorn 2415 m
14 Kampenwand 1668 m
15 Hochgern 1748 m
16 Sonntagshorn 1961 m
17 Seehorn 2321 m
18 Kammerling 2506 m
19 Hocheisspitz 2523 m
20 Mitterhorn 2491 m
21 Steintalhörnl 2468 m
22 Großer Hundstod 2593 m
23 Watzmann 2713 m
24 Kleiner Watzmann 2306 m
25 Hoher Göll 2522 m
26 Kahlersberg 2350 m
27 Funtenseetauern 2578 m
28 Grieskogel 2543 m
29 Wildalmrotkopf 2517 m
30 Schönfeldspitze 2653 m
31 Langegg 2593 m
32 Sommerstein 2308 m
33 Selbhorn 2655 m
34 Schönegg 2390 m
35 Hochkönig 2941 m
36 Weißeck 2711 m
37 Hafner 3076 m
38 Hochalmspitze 3360 m
39 Ankogel 3246 m
40 Schareck 3123 m
41 Hocharn 3254 m
42 Großes Wiesbachhorn 3564 m
43 Großglockner 3798 m
44 Kitzsteinhorn 3203 m
45 Zeller See

Details

Aufnahmestandort: Breithorn (2504 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Berchtesgadener Alpen      Datum: 04.12.2016
Das Steinerne Meer stand schon länger auf meiner Wuschliste...da es aber mit etwa 185 km nicht gerade "ums Eck ist" schob ich es schon länger vor mir her... nach dem Uta vor ein paar Tagen ein herrliches Pano (# 31648) von dort präsentierte, konnte ich dann doch nicht länger wiederstehen...

Los ging es gegen 7 Uhr am Parkplatz Sandten oberhalb von Maria Alm (und das obwohl ich erst um 6 Uhr aufgestanden bin...wie ich das gemacht habe?...ganz einfach...ich habe nach meiner Tour im Wilden Kaiser am Samstag am oben genannten Parkplatz im Auto übernachtet ;-))...

Zuerst ging es mit der Stirnlampe über einen breiten Fahrweg bis zur Talstation der Materialseilbahn. Dort zweigte dann der Steig zum Riemannhaus ab. Wegen der Schnee -/ Eisauflage war stellenweise etwas Vorsicht geboten. Dank der zahlreichen Versicherungen ging es aber trotzdem recht zügig bergauf...

Nach einer kurzen Pause ging es dann gleich weiter zum Breithorn. Da der Aufstieg durch eine stellenweise recht steile (und gut gefrorene) Flanke führt, kann ich für diesen Abschnitt Grödel absolut empfehlen...

Kommentare

Schön, dass Du auch dort warst! Gibt noch einige lohnende Gipfel ringsum!
05.12.2016 23:13, Uta Philipp
A sauberes Pano Hans!!

VG
Gerhard
05.12.2016 23:38, Gerhard Eidenberger
Schönes Panorama! von dem schönen Wetter hab ich gar nichts mitbekommen, bei uns war nur dichter Nebel!
06.12.2016 11:43, Franz Hallwirth
Tolles Pano und toll das solche Touren im Dezember noch gehen! Ich kann deine Freude und Sehnsucht nach dem Steinernen Meer sehr gut teilen!

LG Seb
08.12.2016 20:06, Sebastian Becher
Super!
13.12.2016 19:09, B. B.

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100