Der Großglockner und seine Nachbarn von Süden   (4,0 bei 19 Bewertungen)    betrachtet: 1091x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Säulspitz 2957m
2 Figerhorn 2745m
3 Kreuzwandspitze 3031m
4 Foledischnitz-Scharte 2636m
5 Freiwandspitze 2918m
6 Gramul 3271m
7 Romariswandköpfe 3511m
8 Teischnitzkees
9 Glocknerwand 3713m
10 Ködnitzkees
11 Teufelshorn 3680m
12 Großglockner 3798m
13 Kleinglockner 3770m
14 Adlersruhe 3454m
15 Lange Wand 3086m
16 Hohenwartkopf 3308m
17 Leiterköpfe 2910m
18 Weißer Knoten 2867m
19 Schwerteck 3247m

Details

Aufnahmestandort: Tschadinalm (2375 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Schobergruppe      Datum: 26. 9. 2016
Als Ergänzung zu meiner Nr 31911 ein Teleportrait des Großglockners von Süden, wobei man sieht, dass die Hülle des Kalkglimmerschiefers (Bratschen) auch im Süden des Hauptgipfels mit ihren glatten Formen vorhanden ist, während sich noch weiter südlich eine Zone mit Glanzschiefer anschließt (links am Figerhorn zu erkennen), der stärker zerklüftete Flanken ausbildet.

7 QF-Aufnahmen, Brennweite 150mm KB, 1/1000 sec, f 7,1.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 19 Bewertungen, Score: 3,900)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Sehr schönes Panorama, technisch einwandfrei!
VG, Danko.
23.02.2017 17:46, Danko Rihter
Ist das schön! 
"Wie gemalt"!
Gruss Walter
23.02.2017 19:15, Walter Schmidt
Kannst du das Behauptete mir geologischen Unterlagen nachweisen? Hast Du Zitate für uns?

LG Christoph
23.02.2017 20:11, Christoph Seger
Die Ansicht der Großglockners ist hier ja noch besser als die von einer Ballonfahrt, die ich gerade hier gesehen habe: http://www.fotocommunity.de/photo/grossglockner-3797-m-robert-bauer/39313137
23.02.2017 20:18, Heinz Höra
Christoph, die geologischen Informationen sind so ähnlich nachzulesen im Alpenvereinsführer Glockner- und Granatspitzgruppe, 9. Auflage, München 1995, wo sich auf p. 53 auch eine Karte befindet, aus der deutlich wird, dass Schwerteck und Lange Wand im Bereich des Kalkglimmerschiefers liegen, Figerhorn und Leiterköpfe dagegen im Glanzschiefer. - Dank und Gruß an alle Betrachter! Wilfried
24.02.2017 09:27, Wilfried Malz
Königliche Positionierung von Österreichs Höchstem.
24.02.2017 14:06, Arne Rönsch
Lieber Wilfried

Herzlichsten Dank. Ich werde versuchen die Quellen zu verifizieren. Die Büchlein aus dem Verlagshaus Rother sind natürlich nett, aber ....
25.02.2017 13:08, Christoph Seger
Ungewohnte Perspektive - sehr gut gemachtes und gleichzeitig lehrreiches Pano! VG Martin
07.03.2017 20:42, Martin Kraus

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100