I gang so gern auf d'Kampenwand   (4,0 bei 15 Bewertungen)    betrachtet: 608x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Rosenheim
2 Simssee
3 Ratzinger Höhe 693 m
4 Prien
5 Chiemsee 518 m
6 Bergstation Roßleitenlift
7 Weg zur Steinlingalm
8 Kampenwand Westgipfel
9 Sonntagshorn 1961 m
10 Watzmann Mittelspitze 2713 m
11 Mitterhorn 2505 m
12 Unterberghorn 1773 m

Details

Aufnahmestandort: Bergstation Kampenwandbahn (1450 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum: 10. April 2017
wenn i mit meine Kinder kannt ....
Auch eine Familienbergtour kann nicht ohne Panorama bleiben, zumal das Wetter noch hielt. Das Bild entstand knapp oberhalb der Bergstation und mit Latschenfeld in meinem Rücken. Daher auch der hohe und ungewöhnliche Bildschnitt, weil ich das unschöne Dach der kleinen Bergstation vermeiden wollte. Froh war ich über diese Wolken, die den Himmel belebten.
So wie der Himmel mit den heiteren Wolken belebt ist, so möchte ich einen bescheidenen Beitrag zur (Wieder)Belebung dieser Seite beitragen .... daher spare ich mir jetzt unwichtige technische Darstellungen und detaillierte Beschriftung. Möge das Bild wirken.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 15 Bewertungen, Score: 3,875)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

ja, das Bild wirkt schon ... sehr schön!
VG, Danko.
23.04.2017 21:15, Danko Rihter
Schön ! Bin schon gespannt, welche Beiträge zur ersten Hilfe noch kommen. Wie krank der Patient wirklich ist, ist ja auch die Frage...
23.04.2017 21:33, Harry Dobrzanski
Bildausschnitt sehr interessant. das hat was.

LG
Ralf
24.04.2017 09:13, Ralf Neuland
Schön ist es dort oben! Kenn den Berg eigentlich nur durch den recht bekannten Spruch ;-)...
24.04.2017 20:57, Hans Diter
Danke auch an die weißblauen Wolkenberge, denn ohne sie hätte ich wahrscheinlich drübergeblättert.
25.04.2017 10:09, Leonhard Huber
Ja, heiter bis bewölkt sieht's aus... 
...wobei du zum ersten ganz entscheidend beiträgst, danke Alexander!

lg Fredy
25.04.2017 18:27, Fredy Haubenschmid
danke 
erst einmal für die vielen Rückmeldungen, offenbar scheint es doch einen Ruck hier zu geben - dann bitte dran bleiben! Vor einer Woche: 2 Kommentare und 3 Bewertungen ... ? Das Pano entstand aus einer Wartesituation - auf einen Freund und auch Panoramisten. Die Wolken fand ich so toll, daß ich den hohen und ungewöhnlichen Blickwinkel einfach ausprobiert habe (zumal die Bergstation nicht drauf sollte) - bei wolkenlosem Himmel hätte ich es garantiert nicht getan. Wenn ich schon in die Berge komme, dann versuche ich auch mal anderes - siehe Hochgernhaus oder die Wasserspiegelung. Vielleicht kann man auch scheinbar unfotogenes, aber packendes zeigen: eine dramatisch aufziehende Gewitterfront, das Lichtspiel nach einem Regen, eine Wandergruppe im Regen, eine Seilschaft an einem Grat, eine Blumenwiese und hinten unscharf die Berge ... die Möglichkeiten sind auch in den "abgegrasten" Gebieten immernoch immens. So haben wir ja Experten für Abendstimmungen gibt es ja bereits ....

Die Kampenwand ist zusammen mit dem Geigelstein eigentlich mein Chiemgauer Hausberg, wobei ich mir lieber die ruhigen Ecken aussuche - die Panos vom 1. Januar zeigen es. Den hier dargestellten Bereich zwischen der Seilbahnstation (gerade eben unten nicht sichtbar) und der Steinlingalm sollte man sich an schönen Sommerwochenenden dringend verkneifen ... zu viele Touristen. Die ruhigen Ecken muß man nur kennen ... Auf dem Weg zum Gipfel kann man auch haarstreubende Sachen erleben: am etwas luftigen Drahtseilstück unterhalb des Gipfels Halbschuhtouristen in Minimalbekleidung und einer Einkaufstüte hangeln sich mit bangem Blick am Drahtseil entlang oder eine Stunde vor einem heftigen Gewitter kein Rucksack, nur Shorts und T-Shirt aber dafür einen Eispickel (!). Das sind die Kehrseiten von Seilbahngipfeln ... LG Alexander
26.04.2017 21:18, Alexander Von Mackensen
Bayrisches Wahrzeichen ... :-)

VG
GE
14.05.2017 19:17, Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100