Auf dem "Gämsler"   (4,0 bei 16 Bewertungen)    betrachtet: 964x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zitterklapfen 2403 m
2 Großer Widderstein 2533 m
3 Braunarlspitze 2649 m
4 Rote Wand 2704 m
5 Hoher Riffler 3168 m; 75,4 km
6 Kaltenberg 2896 m
7 Pflunspitze 2912 m
8 Zimba 2643 m
9 Brandner Mittagsspitze 2557 m
10 Saulakopf 2517 m
11 Wildberg 2788 m
12 Panüeler Kopf 2856 m
13 Fulfirst 2384 m
14 Schesaplana 2965 m; 26,8 km
15 Hornspitz 2537 m
16 Naafkopf 2571 m
17 Hinter Grauspitz 2574 m
18 Vorder Grauspitze 2599 m
19 Falknis 2562 m
20 Piz Linard 3411 m; 64,8 km
21 Vilan 2376 m
22 Pischahorn 2980 m
23 Alvier 2343 m
24 Flüela Schwarzhorn 3146 m
25 Piz Vadret 3229 m
26 Bad Ragaz
27 Piz Kesch 3418 m; 68,6 km
28 Gonzen 1830 m
29 Piz Üertsch 3268 m
30 Piz Roseg 3937 m
31 Piz d'Err 3378 m
32 Haldensteiner Calanda 2806 m
33 Felsberger Calanda 2696 m
34 Zanaihorn 2821 m
35 Pizol 2844 m
36 Panärahörner 3106 m
37 Ringelspitz 3247 m
38 Glaserhorn 3128 m
39 Tristelhorn 3114 m
40 Trinserhorn 3028 m
41 Piz Sardona 3055 m
42 Flums
43 Bündner Vorab 3028 m
44 Glarner Vorab 3018 m
45 Hausstock 3158 m
46 Bifertenstock 3420 m
47 Tödi 3614 m; 50,1 km
48 Flumserberg
49 Clariden 3267 m
50 Gross Ruchen 3138 m
51 Gross Windgällen 3187 m
52 Bös Fulen 2802 m
53 Gamsberg Westgipfel 2365 m
54 Glärnisch 2915 m
55 Vrenelisgärtli 2904 m
56 Ruchen 2901 m
57 Mürtschenstock 2441 m
58 Stock 2390 m
59 Wiggis 2282 m
60 Rautispitz 2283 m
61 Zindlenspitz 2097 m
62 Sichelkamm 2269 m
63 Brünnelistock 2103 m
64 Plattenberg 2082 m
65 Rigi Kulm 1789 m
66 Tierberg 1989 m
67 Walensee
68 Chöpfenberg 1879 m
69 Weesen
70 Hirzli 1640 m
71 Walenstadtberg
72 Nägeliberg 2161 m
73 Schären 2194 m
74 Frümsel 2267 m
75 Brisi 2279 m
76 Zuestoll 2235 m
77 Hinterrugg 2306 m
78 Neuenalpspitz 1816 m
79 Lütispitz 1987 m
80 Stöllen 1967 m
81 Schwarzchopf 1949 m
82 Gamschopf 1959 m
83 Stoss 2111 m
84 Silberplatten 2158 m
85 Grenzchopf 2193 m
86 Wildhaus
87 Säntis 2502 m; 12,9 km
88 Wildhuser Schafberg 2373 m
89 Moor 2342 m
90 Altmann 2436 m
91 Voralpsee 1124 m
92 Fälenturm 2224 m
93 Mutschen 2122 m
94 Furgglenfirst 1951 m
95 Hoher Kasten 1794 m
96 Bodensee
97 Gams
98 Sennwald
99 Pfänder 1062 m
100 Chapf 2043 m
101 Hirschberg 1095 m
102 Kummenberg 667 m
103 Rhein
104 Hochgrat 1834 m
105 Margelchopf 2163 m
106 Hoher Freschen 2004 m
107 Sünserspitze 2062 m
108 Hoher Ifen 2229 m
109 Glatthorn 2133 m; 40,9 km

Details

Aufnahmestandort: Gamsberg (2385 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 30.07.2017
Kein Wunder, dass hier auf a-p noch niemand auf dem Gamsberg, diesem stolzen und höchsten Gipfel der Alvierkette war. Schon die leichteste Route führt durch die steile Nordflanke auf ausgesetzten Wildspuren, als Alternative bietet sich das fast legendäre Doppelgleis an (wird wie die Nordflanke mit T5/I bewertet).

Ich verlor in der Nordflanke leider recht schnell den Pfad und geriet so in immer steileres Schrofengelände, das oben heraus in Richtung Grat deutlich über 50° hatte. Haarsträubend brüchig war´s noch dazu. Am Grat angekommen, machte sich ein irres Gefühl der Erleichterung breit. Was für eine hirnrissige Route das doch war! Auf den Westgipfel machte ich dann aber doch noch einen Abstecher und zurück zum Voralpsee ging´s dann via Doppelgleis, das zwar steil ist, aber doch sehr viel sicherer als die Nordflanke, weil der Fels stabil ist.

Am Gamsberg gibt es auch noch einige weitere, teils noch deutlich schwierigere Routen wie beispielsweise die Goldrochroute, den Westkamin oder den Westgrat. Alles oberes T6-Gelände. Hierfür reicht die SAC-Wanderskala wohl nicht mehr aus ;-)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 30 (45)mm, 18 Hochformat-Einzelbilder.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 16 Bewertungen, Score: 3,882)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Hallo Johannes,
Glückwunsch zum Gipfel nach der wilden Schrofenschinderei. Das die nicht umsonst war hast du mit dem wunderbaren Panorama dokumentiert.

Bravo
LG
Ralf
02.08.2017 09:20, Ralf Neuland
Das hat sich gelohnt. Schönes Panorama. LG Niels
02.08.2017 12:39, Niels Müller-Warmuth
Bravo! Hier hast Du ein Panorama von einem Gipfel der für mich so nah aber doch unerreichbar ist.
Einen Wunsch hätte ich allerdings an Dich. Für den Fall dass Du davon noch eine zweite Variante hast, solltest du den Schnitt zwischen den Fählentürm und dem Mutschen machen. Das allein aus dem Grund, weil dann die gesamte Alvierkette mit den Churfirsten am Stück wäre.
Gruss von Walter
02.08.2017 18:34, Walter Huber
Große Klasse, gefällt mir außerordentlich gut!
03.08.2017 09:53, Jens Vischer
Danke euch allen!
Walter, ich hätte noch ein weiteres Hochformat-Rundumpano (zumindest das Material dafür), das hier gefällt mir jedoch deutlich besser, da durch die 45 mm auf Kleinbild gerechnet auch von den weiter entfernten Bergen noch was zu sehen ist. Ich hab den von dir vorgeschlagenen Schnitt mal ausprobiert, präferiere jedoch diesen mit dem Gamsberg-Grat in der Mitte. Eventuell gibt´s aber noch ein Tele vom Gämsler. In deinem Kommentar stand ursprünglich was von falscher Gipfelhöhe des Gamsbergs, ich konnte das jedoch auch im aktualisierten Kartenmaterial nicht feststellen. Wie es scheint, ist der Gamsberg wohl 2384 oder 2385 m hoch und damit der Höchste der Alvierkette...
03.08.2017 21:34, Johannes Ha
@ Johannes 
Das mit der Höhe ist nicht so wichtig. Ist anscheinend eine alte Streitfrage. Swisstopo hat die Karten im Frühjahr aktualisiert, Neu findet man deshalb Gamsberg mit 2384 müM (2383.6 müM) und der Fulfirst mit 2383 müM. angegeben. Demnach ist der Gamsberg der Höchste der Alvierkette und nicht mehr der Fulfirst.
Gruss von Walter
03.08.2017 23:18, Walter Huber
Super!
VG, Danko.
27.08.2017 20:45, Danko Rihter

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100