Nevesferner   (4,0 bei 13 Bewertungen)    betrachtet: 715x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Weißzint (3371m)
2 Hochfeiler (3509m)
3 Großer Möseler (3480m)
4 Nevesferner
5 Turnerkamp (3420m)
6 Sattelnock (3084m)
7 Hornspitzen
8 Pfaffennock (2973m)
9 Schwarzenstein (3369m)

Details

Aufnahmestandort: Zillertaler Alpen      Fotografiert von: Othmar Rederlechner
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 28.08.2017
Luftaufnahme vom Nevesferner - Zillertaler Alpen

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 13 Bewertungen, Score: 3,857)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Lieber Othmar
Wie so oft bei Dir eine wunderbare Lichtstimmung und sehr ausgewogen umgesetzt. Darf ich fragen ob mit Kleinflugzeug, Fesselballon oder Drohne?
Herzlichst Christoph
03.09.2017 12:38, Christoph Seger
hallo christoph,

vielen dank !
ich habe das panorama mit drohne gemacht (belichtungsreihe 5x5 bilder).
glücklicherweise waren die bedingungen sehr gut.
beste grüsse
othmar
03.09.2017 12:48, Othmar Rederlechner
Klasse! - Kannst Du bitte ncch Details zur Drohne nennen? Danke!
LG Björn
03.09.2017 19:03, Müller Björn
hallo björn, danke - die bilder hab ich mit der phantom 4 pro gemacht.

lg othmar
03.09.2017 19:15, Othmar Rederlechner
Auch mit der neuen Technik ist die Qualität hervorragend geblieben. Tolle Farben, das Gelb der Sonne und das tiefe Blau am Himmel rechts passen sehr gut zusammen. LG Christoph
03.09.2017 19:47, Christoph Hepp
Othmar, es kommt aber immer noch auf eine gute Bearbeitung der Aufnahmen an. Und da gefallen mir die hellen Kanten an den Bergen nicht so.
03.09.2017 22:20, Heinz Höra
kanten 
hallo heinz,

ich bearbeite die bilder mit einen imac 5k ... und da siehts sehr gut aus.

aber: wenn es beim imac perfekt aussieht, können bei niedriger auflösenden bildschirmen schon kanten sichtbar sein, das hab ich selbst beobachtet...
04.09.2017 11:35, Othmar Rederlechner
Lieber Othmar
Ich habe mittlerweile einen ähnlichen Rechner. Ich habe generell festgestellt, dass es für die 500px Höhe ganz wichtig ist, die Schärfung erst nach der Skalierung durchzuführen. Da verschiedene "Kontrast-Verstärkungsverfahren" aber im Prinzip sehr ähnlich arbeiten wie "Schärfungen" kann es auch auf diesem Weg zu Problemen kommen.
LG Christoph
04.09.2017 17:03, Christoph Seger
Othmar, ich will Dich keineswegs ärgern. Mir ist schon bewußt, daß Du hier wieder mal ein außergewöhnliches Panorama gemacht hast. Aber diese Schärfungskanten stören doch ganz schön das Gesamtbild.
Wenn das mit der hier maximal zulässigen Bildhöhe von 500 Pixel auf einem 5k-Monitor nicht zu sehen ist, dann solltest Du bedenken, daß die meisten einen niedriger auflösenden Monitor haben.
Ich habe gerade mal nachgerechnet: Auf einem 27 Zoll 5k-Monitor mit 16:9 beträgt die Bildhöhe von 500 Pixel nur 5,8 cm (!). Bei einem gängigen 1920x1080-Laptop mit 15,5 Zoll Diagonale ist die Bildhöhe immerhin 9 cm und bei einem unter Photographen immer noch üblichen 4:3-Monitor mit 1600x1200 Pixeln und "nur" 22 Zoll Diagonale ist die Bildhöhe von 500 Pixel 14 cm (!), also über doppelt so groß wie auf Deinem supergroßen 5k-Monitor.
Vielleicht überlegst Du Dir das mal und schärfst Dein Panorama etwas moderater.
PS: Wenn man sich im Vergleich andere gute Panoramen mit dunkler Grundstimmung anschaut, z. B. Christoph's letzten Sommerabend, dann ist dort nicht der Schimmer solcher hellen Kanten zu sehen.
04.09.2017 18:06, Heinz Höra
@christoph: danke für den Hinweis, ich schärfe grundsätzlich immer erst zuletzt und entsprechend der Ausgabe - in diesem Falle 500px Höhe.

@heinz: niemand ärgert mich - ich nenne dies konstruktive Komunikation. Tatsächlich habe ich (wie oben schon geschrieben) die Schärfung bei 500 px auf meinem 5k Monitor vorgenommen - war ausgereizt, hat aber noch gut ausgeschaut - ebenso auf meinen mobilen Geräten mit ebenfalls recht hoher Auflösung.
Du hast natürlich recht, mit der Bildbetrachtung bei z.B. 1920*1080px oder 1600*1200px Bildschirmgrösse ändert sich das Aussehen/Grösse - besonders Kanten können unschön sein.

Übrigens reden wir hier von einem Panorama, aufgenommen mit einem 1" Bildsensor der P4P... bin schon sehr von der Qualität angetan, besonders beim Original.

Ich hab noch was auf der Festplatte und werd's hochladen ... noch extremer betreffend der Lichtstimmung und Tonwerte - mal schaun ob ichs mit der Schärfe hinkriege :)

Beste Grüsse
Othmar
05.09.2017 08:31, Othmar Rederlechner
Tolle Perspektive und Stimmung.
Ich glaube, die hellen Kanten kommen ursächlich vom Gegenlicht der tiefstehenden Sonne. Mit dem Problem habe ich mich auch mal rumgeschlagen bis ich entdeckte, dass diese Kanten schon auf den RAWs zu sehen sind (siehe 27274).
VG Manfred
05.09.2017 20:35, Manfred Hainz
hier öffnest Du neue Dimensionen .... LG Alexander
06.09.2017 21:12, Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Othmar Rederlechner

Weitere Panoramen

... aus den Top 100