Rundblick von der Cima Ombretola   (4,0 bei 12 Bewertungen)    betrachtet: 357x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sas de Tas-Cia, 2866 m, 2.2 km
2 Cima dell'Uomo, 3010 m, 2.5 km
3 Östl. Latemarspitze, 2791 m
4 Cime Cadine, 2885 m
5 Rotwand [Roda de Vael], 2806 m
6 Col Ombert, 2670 m
7 Rosengartenspitze, 2981 mn
8 Kesselkogel, 3002 m
9 Colac, 2715 m, 5.4 km
10 Plattkofel, 2958 m
11 Grohmannspitze, 3114 m
12 Langkofel [Sassolungo, Saslonch], 3181 m
13 Sasso Vernale, 3058 m, 0.7 km
14 Marmolada, 3343 m, 2.5 km
15 Cima Ombretta Orientale, 3011 m, 1.4 km
16 Ra Gusela, 2595 m, 18.3 km
17 Monte Migon, 2384 m, 9.2 km
18 Monte Fop, 2892 m, 1.8 km
19 Monte Pelmo, 3168 m, 22.6 km
20 Sasso Bianco, 2407 m, 9.2 km
21 Formenton, 2937 m, 0.8 km

Details

Aufnahmestandort: Cima Ombretola (2923 m)      Fotografiert von: Manfred Hainz
Gebiet: Dolomiten      Datum: 17.08.2018
Aufstieg vom Rifugio Contrin zum Pas de Ombreta und Cima Ombreta Orientale. Von da weiter zur Ombretola, Abstieg durchs Val de Cirele.

23 HF-Bilder Raw freihand;
11:36 Uhr;
1/500 - 1/1250 Sek;
F/8;
ISO 100
17(25) mm
Image Data Converter/Hugin/Gimp

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 12 Bewertungen, Score: 3,846)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Mit diesen Wolken gefällt mir die Stimmung sehr gut.
01.09.2018 21:14, Hans-Jürgen Bayer
Die Unsichtbarkeit einiger Teile der näheren Umgebung macht die sichtbaren Landschaften noch wertvoller.
20.09.2018 22:48, Arne Rönsch

Kommentar schreiben


Manfred Hainz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100