"Aglsspitze" vom Ridnauntal   (4,0 bei 15 Bewertungen)    betrachtet: 351x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hohe Kreuzspitze 2743m
2 Moarerspitz 2806m
3 Ratschinger Weißen 2822m
4 Kolbenspitze 2868m
5 Hintere Senner Egetensee 2647m
6 Rötenspitz 2873m
7 Hochgewänd 3190m
8 Hinterer Seelenkogel 3470m
9 Botzer 3251m
10 Königshoferspitze 3137m
11 Hofmannspitze 3113m
12 Schwarzwandspitze 3353m
13 Sonklarspitze 3467m
14 Becherhaus 3191m
15 Roter Grat 3098m
16 Zuckerhütl 3507m
17 Wilder Pfaff 3456m
18 Wilder Freiger 3418m
19 Hohe wand 2968m
20 Mutterberger Seespitz 3303m
21 Östliche Schwarzenbergspitze (Wolken) 3379m
22 Ruderhofspitze ( Wolken) 3474m
23 Westlicher Feuerstein 3230m

Details

Aufnahmestandort: Aglsspitze (3196 m)      Fotografiert von: Ralf Neuland
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 04.08.2018
Die Tour fand bereits am 04.08 statt.
Start beim Parkplatz im Talschluss von Maiern.Über Wegnr.9 steigt man hinauf,neben der wildromantischen Burkhardklamm bis in den Aglsboden.Von dort weiter,immer über Wegnr.9 zur Grohmannhütte.Von hier in circa 30min zur Teplitzerhütte.Von der Hütte stets weiter in östlicher Richtung hinauf,vorbei schönen kleinen Bergseen Richtung Magdeburgerscharte,einem Übergang zur Magdeburgerhütte.Dieses Jahr wegen viel Steinschlag und Gletscherrückgang fast nicht begangen worden. Kurz vor dem Erreichen der Scharte,führt eine Steigspur über Geröll und Schrofen im Zickzack empor zur Schulter unterhalb des Gipfels.Von hier ist das Gipfelkreuz zu sehen.Über den ausgesetzten,aber gut gangbaren Grat in hübscher Kletterei hinüber zum kleinen Gipfelkreuz.Die Aussicht vom Gipfel ist super wenn keine Wolken wie bei uns. Wir sind bei Abstieg wieder retour,bis zum auffälligen Hinweis auf einem Felsen(Aufschrift:MAG.HÜTTE)und zweigt von dort nach Südosten ab.Auch hier ist der Weg gut markiert,und führt über den langen Abstieg hinunter zum wildromantischen Pfurnsee.Weiter in langer Querung hinunter bis zur Aglsalm.Von dort über einige Abkürzungen hinunter in den Aglsboden und zurück zum Ausgangspunkt.
Daten : Nikon coolpix; 12 QF; 1/250;F10; ISO100; BW10mm;
Uhrzeit:10:45, Udeuschle,ICE,Photoshop

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 15 Bewertungen, Score: 3,875)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Ein rot angepinseltes Gipfelkreuz - immerhin ein schöner Farbtupfer!

Ich dachte am Anfang, dass das Pano eine ziemliche Biegung hat - aber nach Vergleich mit Deuschle stelle ich fest: das passt! Vielleicht geht es anderen genauso, deswegen schreibe ich es hin.

LG Björn

PS: bzgl. Beschriftung: Deine Kolbenspitze ist die Hohe Kreuzspitze und Deine Rötenspitz ist der Weißen. Dass ich das nur weiß, weil Deuschle es mir sagt, das weißt Du...
04.09.2018 22:13, Müller Björn
das rote Kreuz macht sich fotografisch ja sehr gut, auch sonst eine schöne Darstellung. LG Alexander
05.09.2018 08:03, Alexander Von Mackensen
Hallo Björn,
vom vielen Hinschauen Betriebsblind. Habe mal die Gipfel richtig gestellt.
Bei den vielen deuschle Gipfeln brauchts bald eine Brille.
LG
Ralf
05.09.2018 08:47, Ralf Neuland
Ralf ist wie üblich viel unterwegs. Schönes Gipfelpano hast du mitgebracht!
13.09.2018 16:21, Adri Schmidt

Kommentar schreiben


Ralf Neuland

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100