P8 et Bas Glacier d’Arolla, Val d’Arolla, Wallis, Schweiz   (4,0 bei 5 Bewertungen)    betrachtet: 307x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mont Collon 3637 m
2 Glacier du Mont Collon
3 Petit Mont Collon 3556 m
4 Bas Glacier d’Arolla
5 Roc Noir 2713 m
6 Pointe des Vignettes 3194 m
7 Serre de Vuibé 3087 m
8 Monts Rouges 3314 m
9 La Cassorte 3301 m
10 Mont Dolin 2974 m
11 Mont Gitsa 3114 m
12 La Roussette 3262 m
13 Aiguilles Rouges d’Arolla 3644 m
14 Les Chliosses 2300 m
15 Pointe de Darbonneire 3422 m
16 Remointse de Pra Gra
17 Cabane des Aiguilles Rouges 2821 m
18 Mont de l’Etoile 3370 m
19 Arolla
20 Tête du Tronc 2549 m
21 Mont des Rites 2915 m

Details

Aufnahmestandort: P8 et Bas Glacier d’Arolla, Val d’Arolla, Wallis, Schweiz (2348 m)      Fotografiert von: Rainer Hillebrand
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 18.7.2018
Den Namen des Aufnahmestandorts habe ich von Christophe Clivaz übernommen (siehe https://www.arolla.org/trek/p8.php). Der Aufnahmestandort ist auf der Seitenmoräne des Bas Glacier d’Arolla.

6 Freihand-Hochformat-Aufnahmen, 12 (24) mm

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 5 Bewertungen, Score: 3,667)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

hier sieht man besonders krass, wie extrem der Gletscher seit seinem Höchststand um 1850 zurückgegangen ist. Vielleicht lassen sich die dunklen Partien mit dem Vordergrund noch minimal aufhellen. LG Alexander
07.09.2018 21:33, Alexander Von Mackensen
Und das Krasseste ist, 
dass die geschätzte Hälfte des Eises hier erst seit 2002 geschmolzen ist. Noch im Frühjahr 2004 (als ich mit den Skis zur Bertolhütte gelaufen bin), kam der Mont-Collon-Gletscher gegenüber noch in voller Breite ins Tal herunter und floss als Bas Glacier noch etwa die Hälfte des jetzt fast leeren Bassins talaus... Zum Weinen ist das manchmal..
08.09.2018 22:22, Matthias Knapp
gefällt mir in dem Rahmen - mit den Grasbüscheln!
09.09.2018 18:48, Leonhard Huber

Kommentar schreiben


Rainer Hillebrand

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100