Die erste Rast ist nahe ...    (4,0 bei 9 Bewertungen)    betrachtet: 257x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wisi auf der Wiese
2 Feldkirch
3 Walgau
4 Kuhgrat
5 Falknis
6 Buchs
7 Alvier
8 Neues Bankerl vom Hirten gemacht

Details

Aufnahmestandort: Unterm Alpeel (1320 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 2018-09-19
Gelöstes Rätsel. Nachmittags ging es auf einem alternativen Weg auf den Staubern. Gefragt waren Ort des Bildes und Grund des Aufstiegs.

Technisches
D800, 21 mm Milvus
15:14 MEZ

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 9 Bewertungen, Score: 3,800)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Ihr wart am Weg zum Alpeel 
kurz vor der letzten Kehre vor der Bergstation des Materiallifts. Aber warum? Erst hatte ich gemeint, wegen der Frau, die an der Stauberenkanzel abgestürzt war, aber das war genau einen Monat zuvor gewesen. Oder doch deswegen? Eine Gedenkfeier? Was anderes fällt mir nicht ein. Muss jetzt auch in die Federn.
22.09.2018 00:16, Matthias Knapp
Du bist doch wirklich einer mit wunderbaren und umfassenden Gebietskenntnissen!

Aber du beschämst mich, denn wir waren wegen des schnöden Vergnügens des herrlichen Wildbuffets im Berggasthaus Staubern unterwegs. Wir beide aus der Neigungsgruppe "metabolisches Syndrom" haben beschlossen vor dem Abendmahl noch einen kleinen Spaziergang über den Sattel bei Hochhus einzulegen. Die schlankere Jugend fuhr fast durchwegs mit der runderneuerten Luftseilbahn.

Herzlichst

Christoph
22.09.2018 00:39, Christoph Seger
Hallo Christoph! 
Da gibt's keinen Grund beschämt zu sein! Ich bin ja selbst praktisch ausschließlich des Vergnügens wegen in den Bergen unterwegs. Ich dachte bloß, wenn Du schon nach einem Grund fragst, muss es doch irgendwas Außergewöhnliches gewesen sein. Herzlich: Matthias
22.09.2018 09:38, Matthias Knapp
Liebe Kolleginnen und Kollegen

Es soll kein Jammern nach Sternchen sein sonder nur eine offene Frage ....

Was hat dieses Bild für Euch nicht was andere Bilder haben? Für mich ist es vollkommen gut geworden, ich bin sehr zufrieden. Nun interessiert mich aber eben auch die Wahrnehmung von außen, schaue ich doch nur mit meinen Augen in die Welt ...

Liebe Grüße Christoph
23.09.2018 16:02, Christoph Seger
Ein wunderhübsches Platzerl. Aber Ihr hattet ja gute Gründe, weiterzugehen. VG Martin
PS: Zu Deiner Frage - manchmal ist es hier ruhig, manchmal nicht - so wie im Leben. Am besten nicht beirren lassen. Und allen sei gesagt, dass jeder Kommentar hier für mehr Freude sorgt als viele stille Sternchen.
23.09.2018 19:18, Martin Kraus
Tolles Licht, wunderbare Farben und schoene Komposition, besonders mit dem einladenden Pfad auf der rechten Bildseite.
30.09.2018 13:51, Gunther Wandtke

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100