Allerletztes Licht   (4,0 bei 16 Bewertungen)    betrachtet: 388x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Winterstaude
2 Hoher Ifen
3 Widderstein
4 Zitterklapfen
5 Rote Wand
6 Zimba
7 Drusenfluh
8 Schesaplana
9 Naafkopf
10 Falknis

Details

Aufnahmestandort: Stauberenfirst (1725 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 2018-09-19
Damit ihr nicht meint ich kann nur noch kurze und kürzeste Panos hier ein längeres Stück. Die Staubern Aussicht habe ich Euch ja schon einmal gezeigt, aber "einmal ist kein mal". Daher - vor dem Lokal stehend noch die letzten Strahlen des vergehenden Tages geniessen - einfach wunderbar. Anschliessend dann das Wildbuffet. Das war auch wunderbar ;-)

D800, 135 mm Milvus
HF RAWs aus der Hand um 18:26 MEZ
1/320, f/5.6 bei ISO400
CPO, PTGUI, CPO, GIMP

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 16 Bewertungen, Score: 3,882)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Wieder die "Dark mountains". Und dazu das rosa-orange Sahnehäubchen.
04.10.2018 11:28, Dietrich Kunze
Ich wusste es doch, dass du es noch kannst... :-)

VG
Gerhard
04.10.2018 18:59, Gerhard Eidenberger
Das letzte Licht gekonnt eingefangen, sehr schön!
06.10.2018 14:11, B. B.
Grenzwertig dunkel. Aber doch noch sehr schön;)
06.10.2018 23:13, Adri Schmidt
Schön mit der beleuchteten Wolke zum Abschluß!
VG Manfred
07.10.2018 18:58, Manfred Hainz
Das kann und getraut sich nicht jeder... 
...da brauchts schon einen Christoph, der das bestens hinbekommt (;-)

lg Fredy
07.10.2018 20:47, Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100