Friedensglocke - Nie wieder Krieg! Monte Coglians   (4,0 bei 17 Bewertungen)    betrachtet: 3222x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Cuar
2 Das Meer
3 Monte Cormolina
4 Monte Rodolino
5 Fora Plumbs
6 Monte Castello
7 Monte Cavallo
8 Punta del Uccel
9 Cima dei Preti
10 Monte Pleros
11 Schiara
12 Creta della Fuina
13 Pale dell'Aio
14 Monfalcon
15 Monte Cridola
16 Monte Creta Forata
17 Monte Rite
18 Pala di San Martino
19 Civetta
20 Antelao
21 Marmolata
22 Croda Marcora
23 Monte Canale
24 Tofana di Rozes
25 Monte Ciadin
26 Cima Omblalet
27 Monte Cristallo
28 Monte Lastron
29 Seekopf
30 Zwölferkofel
31 Elferkofel
32 Schusterplatte
33 Dreischusterspitze
34 Wolayer Kopf
35 Cima della minieri
36 Große Kinigat-Monte Cavallino
37 Torkarspitze
38 Monte Peralba-Hochweißstein
39 Monte Navastoll
40 Raudenspitze
41 Hochfeiler
42 Kesselkofel
43 Steinwand
44 Hochgall

Details

Aufnahmestandort: Hohe Warte (2780 m)      Fotografiert von: Uta Philipp
Gebiet: Karnischer Hauptkamm      Datum: 03.08.2011
Die österreichisch-italienische Grenze zieht sich über die Karnischen Alpen hinweg, und überall findet man Relikte der beiden Weltkriege:
Rostigen Stacheldraht, alte Stellungen, in den Berg gesprengte Stollen.
Bergkameraden, die früher gemeinsam in einer Seilschaft Gipfel bestiegen haben, mussten sich hier gegenseitig beschießen.
Diese Zeiten müssen für immer der Vergangenheit angehören, und man findet auf vielen Gipfeln, wie hier auf der Hohen Warte, Friedensglocken.

Die Hohe Warte als höchster Gipfel der Karnischen Alpen ist wunderbar über den Klettersteig "Weg der 26er" zu besteigen, auch der Abstieg über den Koban-Brunner-Weg ist schöne Kletterei bis II, aber z.T. ohne Sicherungen, und nicht immer leicht zu finden.

12QF freihand Nikon D90, Hugin und Photoshop CS4

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 17 Bewertungen, Score: 3,889)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schönes Gipfelpano!
Gruß Klaus
05.08.2011 12:24, Klaus Brückner
Freu mich schon 
auf September, denn dann werde ich den Karnischen Höhenweg gehen und hoffentlich auch so schöne Panoramen zuwegebringen!
05.08.2011 12:44, Werner Maurer
Hallo Uta 
Schön für mich zu sehen,wie sich die Cridola in die Bergwelt einfügt.In 4 Wochen wenn Gott will stehe ich auf dem Monte Rite.Schönes Wochenende LG Thomas
05.08.2011 13:55, Thomas Janeck
Beeindruckend!
LG, Toni
05.08.2011 14:22, Anton Theurezbacher
Wunderschön Uta... auf dass die Glocken gehöret werden...
Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg." Mahatma Gandhi
Grüße, Udo
05.08.2011 14:57, Udo Schmidt
Ganz wunderbar mit den Wölkchen zwischen den Bergketten. VG Martin
05.08.2011 15:50, Martin Kraus
Gefällt mir sehr gut dieses Panorama. Wie lang ist diese Tour und von wo startet man?
Grüsse M.U.
05.08.2011 17:55, Marcus Ubrig
Sehr beeindruckend Uta und ebenfalls so schön.

L.G. v.
Gerhard.
05.08.2011 19:15, Gerhard Eidenberger
@Marcus, bin um halb 7 am Wolayer See gestartet (Pichl-Hütte) und war zum Mittagessen wieder unten. Eine Traumtour in leider manchmal etwas brüchigem Fels! Man kann auch vom Plöckenpass kommen, dann wird es aber erheblich länger.
05.08.2011 19:17, Uta Philipp
Danke für die Info. Bin im September da unten und wenn das Wetter passt werde ich diese Tour auch mal angehen.
Grüsse Marcus
06.08.2011 15:57, Marcus Ubrig
Sehr schön Uta!

Warst Du auch beim Helmut in der Wolayerseehütte?

LG Kathrin
08.08.2011 22:11, Kathrin Teubl
@Kathrin, ja klar war ich da, eine wunderbare Hütte und ein Original, der Helmut!
11.08.2011 11:25, Uta Philipp

Kommentar schreiben


Uta Philipp

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100