rund um den Freihut   (4,0 bei 5 Bewertungen)    betrachtet: 1928x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Lampsenspitze 2873m
2 Vordere Sonnenwand 3156m
3 Zwieselbacher Grießkogel 3056m
4 Samerschlag 2829m
5 Pforzheimer Hütte 2308m
6 Geirschjöchl 2750m
7 Gleirscher Roßkogel 2994m
8 Zwieselbacher Roßkogel 3082m
9 Rotgrubenspitze 3040m
10 Haidenspitze 2975m
11 Kraspesspitze 2954m
12 Schöllekogel 2902m
13 Rotkogel 2760m
14 Gaiskogel 2820m
15 Mugkogel 2688m
16 Mitterzeigerkogel 2628m
17 Kreuzjochkogel 2746m
18 Rietzer Grießkogel 2884m
19 Hocheder 2798m
20 Seejoch 2808m
21 Peiderspitze 2808m
22 Freihut Hauptgipfel 2640m
23 Freihut Kreuzgipfel 2617m
24 Fotscher Windegg 2577m
25 Hirschenseitl 2196m
26 Wentenspitze 2644m
27 Hühnereggen 2725m
28 Auf Sömen 2798m
29 Roter Kogel 2834m

Details

Aufnahmestandort: Sömenjoch (2500 m)      Fotografiert von: Ralf Neuland
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 07.09.2014
Heute mal endlich wieder auf den Freihut und Gratüberschreitung zur Lampsenspitze. Wetter durchwachsen,mal Sonne dann wieder mehr Wolken und beim Abstieg nach Praxmar Graupelschauer am Satteljoch. Das Bild ist oberhalb vom Sömenjoch kurz vor vor dem etwas steileren Gratansatz entstanden. Bevor die Sonne sich wieder
versteckt hat. Einige Pano's existieren ja bereits mit tollen Blicken. Vielleicht ist mein Blickwinkel auch interessant.
Pano aus 33HF Aufnahmen
Nikon D5200, 18-105mm Nikkor, F/6.3 ;1/100; ISO100 18mm
bearbeitet mit MIC.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 5 Bewertungen, Score: 3,667)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Motiv, Schnitt und Licht wären glatt ****

Die technische Ausführung allerdings höchstens ** bis ***: Schärfe und Detailtiefe sind dürftig, ebenso sind die Tiefen etwas arg dunkel und die Lichter überstrahlt. Das müsste das Ausgangsmaterial hergeben und sollte in den Griff bekommen zu sein. Grundsätzlich kann man in deinen Bildern ja einen positiven Trend erkennen, also: Weiter so...

Beste Grüße,
JE
09.09.2014 12:34, Jörg Engelhardt
überarbeitet 
Danke für den Hinweis. Habe das Pano überarbeitet und neu eingestellt.
09.09.2014 20:33, Ralf Neuland
Schärfe und Detailtiefe sind jetzt besser, leider ist es aber nun arg übersättigt. Zumindest mal noch etwas Blau raugenommen, schaut das dann ganz ordentlich aus....

Beste Grüße,
JE
10.09.2014 13:09, Jörg Engelhardt
Ich schließe mich Jörg an. Auch ist - so für zukünftige Projekte vielleicht in Betracht zu ziehen, dass es eigentlich keine so massiv schwarze Schatten gibt wie es in der linken Bildhälfte realisiert ist, d.h. die Tiefen gehören ein bisschen aufgehellt. Frage: Arbeitest du mit JPEGs oder mit dem RAW - Format?
10.09.2014 13:43, Christoph Seger
Hallo Christoph,
arbeite mit BEIDEN Formaten.
Hab gerade auch gesehen das der Schatten zu intensiv ist und die Sättigung ebenso.
Werde es am Abend nacharbeiten. Der Schatten könnte schwierig werden
ohne den Rest vom Bild zu verändern.

danke
10.09.2014 15:34, Ralf Neuland
schwierig ... 
Daher habe ich ja nach dem RAW Format gefragt - da hat man noch mehr Möglichkeiten ....
10.09.2014 15:42, Christoph Seger
habe das BESTE probiert.
Mehr möchte ich nicht verändern.
10.09.2014 20:10, Ralf Neuland
Nun... der Himmel hat etwas gelitten: Ich fasse zusammen: Motiv und Licht: **** / Engagement zur Verbesserung: **** / Ausführung: *** - macht zusammen aufgerundet **** :-)

lG,
JE
10.09.2014 22:42, Jörg Engelhardt
Ja, der Meinung von J.E. kann ich mich durchaus anschließen.

Hier einige Anregungen für das nächste Bild, denn ich denke, der eine oder andere Schritt ist nicht so optimal gelaufen.

*) Die Ausgabe aus dem Sticker sollte im TIFF Format sein; ebenso - falls von der Rechnerleistung her möglich - das Eingangsformat in den Sticker.

*) Bei der Vorbearbeitung der Bilder im Konverter sollte man darauf achten eben keine SCHWARZEN oder WEISZE Flächen zu haben - derartiges ist nachher nicht mehr gutzumachen.

*) Ob man vor oder nach dem Skalieren die Tonwert-Kurve anpaßt ist hier unlängst kontroversiell diskutiert worden. Wie dem auch immer sei, das Skalieren auf 500 px sollte schrittweise erfolgen.

*) Häufigen Zwischenspeichern im TIFF Format erlaubt es, einen Einzelschritt zu widerrufen ohne dass zu viel Arbeit in den Sand gesetzt worden ist. Beim Nachbearbeiten der Bilder ist es oftmals besser wieder vom Ausgangsmaterial zu starten als an einem "fertigen" Bild herumzudoktern - dann hat man nämlich zum Schluss gar keine Ahnung mehr, was welche Auswirkung hatte.

*) Zu guter Letzt: Die Umwandlung in JPEG ausschließlich vor der Publikation in ap; wiederholtes JPEG Speicher ruiniert die Qualität!

Liebe Grüße Christoph
10.09.2014 23:45, Christoph Seger
Vielen Dank Christoph, da spricht ein Experte,
man lernt nie aus. Mit deinen Ratschlägen kommt man seinem Ziel immer näher.
Aber wenns zu leicht wäre ist ja auch nix.
Nochmals Danke für EURE Ratschläge.
11.09.2014 09:17, Ralf Neuland
Gerne - ich habe rund 40-50 Panos gebraucht bis ich begriffen habe wie es funktioniert. Ab und an haue ich immer noch voll daneben - und damit bin ich wirklich nicht alleine :-))
11.09.2014 09:37, Christoph Seger
Schließe mich da auch gerne an, besonders Christophs letztem Kommentar.

Liebe Grüsse
Gerhard.
11.09.2014 15:28, Gerhard Eidenberger
Etwas überrascht bin ich schon manchmal bei den Bewertungskriterien hier auf a-p.de.. Jörg bewertest du hier den Entwicklungsfortschritt mit vier Sternen?!

LG Seb
13.09.2014 11:16, Sebastian Becher
Also ganz ehrlich, das Pano wäre eher ein Kandidat für die Kick-Out-Liste, denn für 4 Sterne. Aber bei a-p überrascht mich in der Hinsicht sowieso nichts mehr :-(
LG Jörg
13.09.2014 11:46, Jörg Nitz
@Seb 
Nun, mag etwas verwunderlich erscheinen, dass ich hier 4 gebe und an anderer Stelle objektiv besseres nicht bewerte. Ich habe hier die 4 gegeben, weil ich Motiv und Licht wirklich gut finde (es mag auch daran liegen, dass ich die Gegend kenne). Weiterhin wollte ich Wille und Engagement zur Verbesserung honorieren. Nicht alle Neueinsteiger gehen auf die Vorschläge ein. Ich denke, der Kollege hat Potential, das sollte nicht gleich im Keim erstickt werden.

Zudem sei noch erwähnt, dass auch einige "Alte Hasen" des Forums es hin und wieder auch schaffen, einen Himmel gnadenlos zu versauen. Da drückt man dann aber ein Auge zu, weil das ist ja der "so und so"....

NB: Das Forum lebt von Diskussionen. Es sei hier auch noch erwähnt, dass diejenigen, die hier nur ihre Panoramen zeigen, sich aber selbst hier nicht einbringen geschweige den andere bewerten, von mir sicherlich auch keinen Kommentar oder eine Bewertung bekommen. Da mögen deren Panoramen noch so gut sein.

Beste Grüße,
J
13.09.2014 11:46, Jörg Engelhardt
Hier kann ich mich Jörgs Kommentar VOLL UND GANZ anschließen und wenn meine Erstlingswerke auch alle in der Kickout Liste gelandet wären (die waren noch bedeutend schlechter!!!), dann täte ich sicher hier keine Bilder mehr hochladen...

Herzlichst
Gerhard.
13.09.2014 12:02, Gerhard Eidenberger
@Jörg N. 
...in die Kick-out Liste gehören für mich die Werke beratungsresistenter "Serientäter" wie z.B. die des Kollegen auf pp mit seinen überfluteten Waldlandschaften und böhmischen Dörfern...

lG,
JE
13.09.2014 12:15, Jörg Engelhardt
Meine sehr verehrten Kollegen 
Ausgesprochen befremdlich finde ich, dass hier nur das Bewertungsverhalten von JE angesprochen worden ist - ganz so als ob GE und ich ...... na ja - den Satz darf sich jeder selbst ergänzen.

Ich denke jedem der sich hier mit gewisser Regelmäßigkeit am Forum beteiligt ist klar, dass ich mit großer Regelmäßigkeit Bilder abwerte und einer der drei bis vier Kollegen bin, welcher die Kick-Out Liste füllt. Daher ist es vermessen anzunehmen ich hätte einen plötzlichen Sinneswandel oder einen Anfall von geistiger Umnachtung erlitten wie ich hier die vier Punkte gezückt habe. Der Autor dieses Bildes hat einige seiner ersten Bilder an die Kick-Out Liste verloren, ich habe mehr als einmal bei RN null oder nur einen Punkt verteilt.

Ich muss mich zwar sicherlich vor niemandem rechtfertigen, aber hier ist aber so viel Potential im Bild gewesen und RN hat mit sehr großem Engagement (welches man natürlich nur bei regelmäßigen Besuchen hier mitbekommt) an dem Bild gearbeitet. Ich kann Euch sofort ein halbes bis ein ganzes Dutzend Personen nennen, welche NICHT Anregungen aufgenommen haben; viele der Werke wurden entfernt, einige bleiben aber sicherlich mit 3-4 **** bewertet stehen - zu meinem großen Leidwesen.

Natürlich hat das Bild seine groben Schwächen, ich bin ja weder blind noch blöd aber auch ich wurde hier zu Beginn nach einer Phase des Abwatschens bei wiederholter Präsentation schlechter Bilder (damals noch ohne Limit - ich habe in der Euphorie sieben Pixelansammlungen ziemlich gleichzeitig hingeschmissen) außerordentlich gut gefördert - wofür ich den betreffenden Kollegen immer dankbar sein werde, denn sie haben mir den Weg in ein schönes und anspruchsvolles Hobby geöffnet.

Ich hoffe damit meine Linie wieder einmal klar zum Ausdruck gebracht zu haben und verbleibe herzlichst grüßend

Christoph

PS: Falls es der Kollegenschaft entfallen sein sollte: Für eine Kick-Out Listung benötigt es zumindest ZWEI Stimmen, welche im Score 1.34 unterschreiten. Ich frage mich, warum diejenigen die hier meinen dass das Bild auf diese Liste gehört nicht entsprechend Null Punkte vergeben. Sonst ist "man" ja auch nicht so zimperlich.

PPS: Vielleicht sollte sich der Eine oder Andere mal seine eigenen ersten hier präsentierten Panos ansehen - da ist oft enormes Verbesserungspotential gegeben (man könnte solche Bilder auch löschen - ich habe es zum Großteil getan ...). Ich nenne gerne Beispiele ....
13.09.2014 18:19, Christoph Seger
Christoph ganz ruhig bleiben! Ich hab dich doch nicht erwähnt.. Extra Jörg und er weiß auch warum,denn er hat es in seinem Kommentar explzit selbst zugegeben.. Und ich denke für ihn ist das auch in Ordnung und mi FH auch!

Ich weiß nur jetzt nicht ob ich meine letzten Bilder löschen sollte oder nicht..

Schönen Abend und viele Grüße
13.09.2014 18:55, Sebastian Becher
Christoph und Jörg E., ich gebe Euch vollkommen Recht, dass es sich nicht gehört einen Neuankömmling auf die Kick-Out-Liste zu setzen, bzw. entsprechend zu bewerten, erst recht nicht, wenn in die Panos weitere Arbeit zur Verbesserung gesteckt wird. Und auch wenn ich dem Bewertungssystem von Jörg E. selbst sehr nahe komme, so hätte ich dieses Pano dennoch einfach gar nicht bewertet. Die Verbesserungsvorschläge bzw. die Diskussion um das Pano herum, hätte auch ohne Bewertung stattfinden können. Für mich sollte neben allen Bemühungen von Ralf und weiteren Randerscheinungen doch die technische Qualität das Hauptkriterium für eine Bewertung darstellen und die wird für mich auch in der neuen Version bei weitem für 4 Sterne nicht erreicht. Bei verbleibenden kleinen Mängeln habe ich Verbesserungen in der Vergangenheit durch Teilnehmer auch schon gewürdigt und mit 4 Sternen bewertet, aber hier sind wir von kleinen Mängeln noch weit entfernt.
@Ralf: Bitte meine Kommentierung als Ansporn verstehen! (auch wenn es schwer fällt) :)
LG Jörg
13.09.2014 19:25, Jörg Nitz
so verehrte Kollegen der Panoramafotografie
es ist wirklich interessant welche Diskussionen um ein Bild entstehen.
Ich glaube es wurde alles gesagt.
nur möchte ich auch sagen das ich von jedem EINZELNEN der hier ein Kommentar abgegeben hat ebenso kritisch Bilder angeschaut habe. Und wie erwähnt gibt es da auch nicht immer perfekte Bilder.
Ich bewerte es halt nicht und schreib auch keine schlechten Kommentare. Bin selber sehr viel in den Bergen unterwegs und es ist nicht immer leicht im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein.


Weiter viel Spaß
unterwegs
18.09.2014 15:39, Ralf Neuland
Ich bin der festen Meinung, dass du absolut zur richtigen Zeit am richtigen Ort warst und auch eine richtig gute Serie aufgenommen hast. Wenn du die Bilder als RAWs hast, dann wirst du nach einiger Zeit, d.h. mit mehr Erfahrung in der Bildbearbeitung auch merken, was da noch rauszuholen ist.
Herzlichst Christoph

PS: Ich habe dir eine Nachricht geschickt.
19.09.2014 20:47, Christoph Seger
Motiv mit Potenzial 
Wurde ja schon diskutiert!
Ich bin seit 2008 dabei, aber sicher mit Feinheiten fühle ich mich erst seit diesem Jahr.
Gruss Walter
20.09.2014 00:04, Walter Schmidt
Hallo Ralf 
Ich möchte hier auch meine Meinung zu Deinen Panoramen kund tun. Deine Bilder haben sehr viel Potenzial, gefällige Schärfe und sind alle von bemerkenswerten Standorten aufgenommen, aber bitte vergiss bei Bildern für Panoramen diesen Polfilter. Ich habe damit schon schlimme Erfahrungen gesammelt.Für Bilder zum Album wunderbar, aber keine Panoramen. Die Stitchingprogramme können die unterschiedlichen Filterwerte schlecht verarbeiten, so das im Bereich des Himmels immer Farbfehler sichtbar sind. Aufnahmen mit Gegenlicht sind auch schwierig zu meistern und es gehört sehr viel Gefühl dazu.Ich habe wenn ich in den Bergen bin immer meinen PC mit und kann schon einen Großteil der Bilder verarbeiten, da ärgere ich mich nicht wenn ich wieder zu hause bin und die lange Reise war umsonst. Du bist auf einen guten Weg und dafür auch ****. Mich würde noch Deine Kamera und die Aufnahmedaten interessieren. LG Thomas
10.11.2014 19:07, Thomas Janeck
Hallo Thomas,

Danke für die Tipps. Die Daten habe ich vervollständigt.
10.11.2014 21:54, Ralf Neuland

Kommentar schreiben


Ralf Neuland

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100