Pala al centro   (4,0 bei 17 Bewertungen)    betrachtet: 363x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Marmolada, 3342
2 Monte La Banca, 2875
3 Auta Orientale, 2624
4 Sorapis, 3205
5 Pelmo, 3168
6 Civetta, 3220
7 Cima delle Sasse, 2878
8 Moiazza Sud, 2878
9 Cima Pape, 2503
10 Cimon de la Stia, 2394
11 La Schiara, 2565
12 Cima Venegiota, 2401
13 Cima Valles, 2305
14 Molaz, 2906
15 Focobon, 3054
16 Bereloni, 3130
17 La Vezzana, 3192
18 Travignolo
19 Cimon della Pala, 3184
20 Castelaz, 2333
21 Pavione, 2335
22 Cima Scanaiol, 2467
23 Cima Folga, 2436
24 Colbricon, 2602
25 Ceremana, 2699
26 Bragarolo, 2692
27 Coston dei Slavaci, 2708
28 Cima Valon, 2678
29 Cima Cece, 2754
30 Cima Moregna, 2517

Details

Aufnahmestandort: Iuribrutto (2326 m)      Fotografiert von: Pedrotti Alberto
Gebiet: Dolomiten      Datum: 25-10-2014
9 HF, Canon G1X, 36 mm equiv, f/5.6, 1/250 sec.
Larger: http://bit.ly/2KA5Ovs

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 17 Bewertungen, Score: 3,889)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Bel titolo!!! 
Forse non molto perspicuo per i nostri amici non italofoni...
Ciao, Alvise
07.08.2018 12:44, Alvise Bonaldo
Ma chi se ne frega, dei non italofoni.
Interessiamo forse noi qualcosa a costoro?
Il titolo mi è venuto cosí e, come diceva un Tale (quidam...), "quod scripsi scripsi"!
Saluti
Alberto.
07.08.2018 12:57, Pedrotti Alberto
Sehr schön! 
Das mit dem Titel verstehe ich nicht. Der ist doch nicht so besonders? Warum hast Du das mit der Kapelle wieder rausgenommen? Meines Kommentars wegen doch hoffentlich nicht! Amicalmente (oder wie sagt man?)
07.08.2018 18:19, Matthias Knapp
Matthias: es war für mich etwas traurig zu sehen, wie aus der Betrachter Ordnungen kaum ein einziger beim Betrachten der europäischen Fahne Freude hatte.
Das ist sehr einfach zu verstehen.
Einfach ist auch das mit dem Wortspiel hier. Beim Fußball beginnt man mit dem Ball in der Mitte: auf Italienisch, "palla al centro"...
Hier haben wir diesen einsamen Schiff der Pale, der mit seinen verschiedenen Masten in der Mitte der kleineren Bergen segelt: daher, "Pala al centro"...
LG, Alberto

PS: die fröhliche Schar von Alpini, Husaren usw bleibt hier lebendig:
http://bit.ly/2AMv9CT
07.08.2018 19:09, Pedrotti Alberto
Nur ein "nie wieder Krieg?" 
Danke Alberto für die Antwort und die Erklärungen. Das mit dem Palla / Pala war dann klar.

Schade, dass du die Kapelle entfernt hast nur weil nicht alle "bravo" rufen wenn sie eine EU Flagge sehen. Du weist, ich bin in Österreich gross geworden. Sieht man diese Kapelle auf einem Bild, liest man diesen Namen, begreift die Geschichte des Bauwerkes, dann drängt sich der "EU-Bezug" einem der in meiner Umgebung gross geworden ist nicht gerade als erstes Motto auf.

Ich denke da dann schon eher an die Paneuropäische Union oder daran, dass viele Traditionsvereine nördlich des Brenners diese Gegend als die Südgrenze Tirols bezeichnen. Auch denke ich mir was beim Namen der Kapelle und spannend wird es wenn man sich auf Recherche begibt. Neu-Erbauer ist ja offenbar die ANA di Trento - nicht wahr?

Daher von meiner Seite her eher ein verhaltener Zugang zum Bild. 1-2 Tage wird man wohl schon nachdenken dürfen ....

Liebe Grüsse

Christoph
07.08.2018 19:43, Christoph Seger
Post Scriptum ... 
... das ist ein wirklich endrucksvolle Fotostrecke die du da auf http://bit.ly/2AMv9CT präsentierst.
07.08.2018 19:51, Christoph Seger
Christoph: let me give an answer in English, so it can be read for example also by Alvise, who at the time had been interested in N.27388 - in vain I look for it "in der Umgebung"... actually, we are not speaking about the Umgebung of Lago Iuribrutto.
NB: a major change since N.27388 is that meanwhile the film director Ermanno Olmi has died.

Yes, the new construction was realized by the ANA Trento, with 6000 hours of free work given by the volounteers:
https://www.ana.tn.it/document/pdf/n.-2a-giugno-2008/pd61f7c91762b035e5cdaab5b6bbb0bb/
For the ceremony of 17-08-2008 I had written down an harmonization, but I was not present. Actually, that day I woke up on the slopes of the Erendag, in Turkey, after a night of lunar eclypse:
http://bit.ly/2vLldDV
Yes, I thought a little bit also of Santa Zita, but I had also other problems at the time - first of all, how to get down that mountain, where I had remained without food.
The project for the rebuild was made by the engineer Pierluigi Coradello, who retrieved in some archive in Austria (do not ask me which one) the original project of the Bohemian tenant Adalbert Erlebach - yes, Erlebach, not the big Fischer von Erlach, but for the humble chapel of Santa Zita it may be enough.
Last remark. The Kaiserin Zita di Borbone (1892-1989) was born in Villa Pianore, near Camaiore. The saint after whom she was named was born in Monsagrati, 15 km up in the same valley. Sunday in Vezzena there war a big group from Monsagrati. So, whe hear also some gentle accent from Tuscany together with our more or less Tyrolean ones...
08.08.2018 11:44, Pedrotti Alberto
Post scriptum: yesterday I added a new picture to the album of Santa Zita:
http://bit.ly/2vKAzbz
I don't know if you remember the cover of the DGG edition of Mozart's Requiem conducted by Karajan...
08.08.2018 11:48, Pedrotti Alberto
Dear Alberto! 
Thanks for your explanations. I appreciate very much your chapel St. Zita and would be glad to see it again on this website. Not because of the pano itself - this one from Iuribrutto is much better - but because it is so important to stand together north and south of the alps. Please don't be frustrated if many people living far away from Monte Verena don't know what happened there. European Union means - last, but not least - being patient with oneanother... Liebe Grüße und Danke für Dein Engagement!
PS: According to "Palla al centro" I should say: and thanks for your Anstoß! (Because this may be difficult for not germanspeakers: Anstoß is the german word for "Palla in centro" and at the same time a word for an appeal or an initiative...)
08.08.2018 18:11, Matthias Knapp
Dear Alberto 
Also from my side many, many thanks for the explanations.

Especially the link to the ANA journal is very valuable, I started to translate some paragraphs. I alwasy darely hope that such a re-erection of an old symbol of war is indeed used to promote peace (to be reached without the instruments of war ...).

Herzlichst Christoph
08.08.2018 19:48, Christoph Seger
Der Himmel ist mindestens so schön wie die Berge.
08.08.2018 23:16, Benjamin Vogel
Meraviglioso ... !!!

Cheers Hans-Jörg
30.08.2018 16:27, Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Pedrotti Alberto

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100