Am Fuß vom Sex Rouge Gletscher   (4,0 bei 2 Bewertungen)    betrachtet: 338x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sex Rouge
2 Les Cornettes de Bise
3 Les Jumelles
4 Mont Sâla
5 Tour de Mayen
6 Mont d'Or
7 Pic Chaussy
8 Chatillon
9 Le Tarent
10 La Para
11 Le Moleson
12 Pointe de Paray
13 Vanil de l'Ecri
14 Vanil Noir
15 Gummfluh
16 Cabane des Diablerets
17 Schafberg

Details

Aufnahmestandort: Am Fuß vom Sex Rouge Gletscher (2700 m)      Fotografiert von: Klaus Föhl
Gebiet: Diableretsgruppe      Datum: 20.9.2014
Spaziergang zum Gletscherfuß vom Sex Rouge Gletscher, unterhalb vom Oldenhorn gelegen, bevor es dann später über einen Fußweg über den Glacier de Tsanfleuron (mit Gletscherspalten) zum Tour Saint-Martin ging.

Bei den Panoramapunkten würde ich einige Berge dem Waadland zurechnen. Was ist denn die passende Kategorie für östlich der Rhône und nördlich vom Col de Pillon? Ich habe mal Freiburger ... gewählt. Waadtländer Voralpen finde ich nicht...

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 2 Bewertungen, Score: 3,333)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schönes Panorama!

Kommt man vom Aufnahmestandpunkt deines Bildes eigentlich ohne Gletscherkontakt hoch bis zum Sex Rouge oder reicht der Glacier du Sex Rouge (noch) bis an die Kante heran?
31.08.2018 16:37, Björn Sothmann
Ich meine mich zu erinnern, dass ich vor vier Jahren an der Kante nirgends auf Eis gehen musste. Teilweise war es knapp z.B. am Gletschermund.
01.09.2018 17:15, Klaus Föhl
Ich habe in meinen Bildern von September 2014 nachgeschaut. Der Sex Rouge Gletscher endet typisch 10 Meter vor der Geländekante. An zwei Bachquellen kommt er bis auf 5 Meter an den Rand heran.
03.09.2018 14:04, Klaus Föhl

Kommentar schreiben


Klaus Föhl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100